Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Griechische Apotheker streiken

Montag, 26. Oktober 2015

Athen – Aus Protest gegen die geplante Öffnung ihres Berufes sind die griechischen Apotheker am Montag für unbestimmte Zeit in den Streik getreten. Nur Notfallapotheken hatten geöffnet. Der Streik richtet sich gegen ein geplantes Gesetz, das es jedem Unternehmer erlauben soll, eine Apotheke zu öffnen, auch wenn er selbst nicht vom Fach ist.

Voraussetzung ist, dass der Unternehmer einen Apotheker beschäftigt, der mit mindestens 20 Prozent an der Apotheke beteiligt ist. Zudem sollen nicht rezeptpflichtige Medikamente, wie etwa Vitaminpräparate, auch in Supermärkten verkauft werden können.

Bislang dürfen diese ausschließlich in Apotheken verkauft werden. Die Reform ist eine der Bedingungen für weitere Finanzhilfen der internationalen Gläubiger Griechenlands. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

23.08.17
Kaum Strahlentherapie für griechische Krebspatienten
Athen – Rund 13.000 Krebspatienten bleiben mangels Therapiegeräten jedes Jahr in Griechenland von der Strahlentherapie ausgeschlossen. Das hat gestern der griechische Verband der Mitarbeiter......
03.08.17
Immer mehr Ärzte kehren Griechenland den Rücken
Athen – Nach Schätzungen griechischer Ärzteverbände haben seit Beginn der Wirtschafts- und Finanzkrise vor zehn Jahren mindestens 18.000 Ärzte das Land verlassen. Gründe sind danach zum einen fehlende......
26.06.17
Griechisches Gesundheits­ministerium warnt vor Folgen des Müllarbeiterstreiks
Athen – Ein Müllarbeiterstreik in Griechenland gefährdet nach Einschätzung der Regierung die öffentliche Gesundheit. Seit einer Woche wird vielerorts der Müll nicht mehr abgeholt. Das......
13.06.17
Griechenland: Gesundheits­ministerium legt strategische Ziele bis 2020 vor
Athen – Das griechische Ge­sund­heits­mi­nis­terium hat eine Reihe von Änderungen vorgeschlagen, die das Gesundheitswesen verbessern sollen. Die strategischen Ziele für den Zeitraum von 2017 bis 2020 haben......
23.05.17
Diebe stehlen Endoskopiegeräte aus griechischen Kliniken
Athen – Unbekannte sind in vier griechische Krankenhäuser eingedrungen und haben mehrere Endoskopiegeräte gestohlen. Wie das griechische Ge­sund­heits­mi­nis­terium mitteilte, handelt es sich um Apparate......
10.05.17
Ärzteflucht: Tsipras appelliert an griechische Mediziner, zu bleiben
Athen – Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat die griechischen Ärzte aufgerufen, ihr Land trotz der Finanzkrise nicht zu verlassen. Die Ärzteflucht als Teil der Abwanderung von......
28.03.17
Griechenland: Hilfe für gefährdete soziale Gruppen
Athen – Die griechische Regierung will mit dem Aktionsplan „Gesundheit für alle“ künftig sicherstellen, dass gefährdete soziale Gruppen im Land die gleichen Chancen auf Zugang zum Gesundheits- und......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige