Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Griechische Apotheker streiken

Montag, 26. Oktober 2015

Athen – Aus Protest gegen die geplante Öffnung ihres Berufes sind die griechischen Apotheker am Montag für unbestimmte Zeit in den Streik getreten. Nur Notfallapotheken hatten geöffnet. Der Streik richtet sich gegen ein geplantes Gesetz, das es jedem Unternehmer erlauben soll, eine Apotheke zu öffnen, auch wenn er selbst nicht vom Fach ist.

Voraussetzung ist, dass der Unternehmer einen Apotheker beschäftigt, der mit mindestens 20 Prozent an der Apotheke beteiligt ist. Zudem sollen nicht rezeptpflichtige Medikamente, wie etwa Vitaminpräparate, auch in Supermärkten verkauft werden können.

Bislang dürfen diese ausschließlich in Apotheken verkauft werden. Die Reform ist eine der Bedingungen für weitere Finanzhilfen der internationalen Gläubiger Griechenlands. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

23.05.17
Athen – Unbekannte sind in vier griechische Krankenhäuser eingedrungen und haben mehrere Endoskopiegeräte gestohlen. Wie das griechische Gesundheitsministerium mitteilte, handelt es sich um Apparate......
10.05.17
Ärzteflucht: Tsipras appelliert an griechische Mediziner, zu bleiben
Athen – Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat die griechischen Ärzte aufgerufen, ihr Land trotz der Finanzkrise nicht zu verlassen. Die Ärzteflucht als Teil der Abwanderung von......
28.03.17
Athen – Die griechische Regierung will mit dem Aktionsplan „Gesundheit für alle“ künftig sicherstellen, dass gefährdete soziale Gruppen im Land die gleichen Chancen auf Zugang zum Gesundheits- und......
15.03.17
Athen – Ärzte, Pflege- und Verwaltungspersonal griechischer staatlicher Krankenhäuser sind am Mittwoch in einen 24-stündigen Streik getreten. In den staatlichen Krankenhäusern von Athen gab es eine......
13.02.17
Athen – Der Streit zwischen dem griechischen Gesundheitsministerium und den Gewerkschaften der Arbeitnehmer in den öffentlichen Krankenhäusern geht in eine weitere Runde. Grund sind die Missstände in......
18.01.17
EU-Migrations­kommissar auf Lesbos: „Jetzt nicht aufgeben“
Athen/Lesbos – EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos hat Europa an seine Tradition erinnert, humanitäre Hilfe für Flüchtlinge zu leisten. Allen voran sei es die Pflicht der Europäer, für eine......
17.01.17
Griechenland: Wintereinbruch erschwert Lage der Flüchtlinge
Athen – Tausende Flüchtlinge in den Aufnahmezentren der griechischen Inseln leiden unter dem Wintereinbruch. Erkältungskrankheiten und grippale Infekte nehmen zu, während die medizinische Versorgung......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige