NewsÄrzteschaftGastroenterologen steigen in die Nachwuchsarbeit ein
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Gastroenterologen steigen in die Nachwuchsarbeit ein

Donnerstag, 5. November 2015

Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoff­wechsel­­krankheiten (DGVS) hat auf ihrer Jahrestagung im September ein Nachwuchsprogramm beschlossen. Ziel ist, Medizinstudierende möglichst früh für die Gastroenterologie zu interessieren und zu gewinnen.

Dafür änderte die Fachgesellschaft ihre Satzung. Erstmals können jetzt auch Studierende Mitglied werden. Die DGVS hat darüber hinaus die AG Junge Gastro­enterologie für junge Gastroenterologen aus Klinik und Wissenschaft gegründet – und für die, die es werden wollen.

Anzeige

Die AG soll dazu beitragen, die Karrieremöglichkeiten und das Berufsleben von Gastroenterologen nach den Vorstellungen und Wünschen des medizinischen Nachwuchses mitzugestalten – und auch die Fachgesellschaft selbst entsprechend zu prägen. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER