Ärzteschaft

Checkliste für das elektronische Diabetes-Management

Dienstag, 10. November 2015

Berlin – Viele Ärzte investieren in Software-Lösungen, die sie bei der Betreuung von Diabetespatienten unterstützen, zum Beispiel bei der Auswertung von elektronischen Diabetes-Tagebüchern. „Nicht selten ist dabei aber zu beobachten, dass die damit verbundenen rechtlichen Anforderungen unterschätzt oder von den entsprechenden Anbietern verharmlost werden“, warnt Oliver Ebert, Fachanwalt für IT-Recht und Mitglied im Beirat der Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Technologie der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG).

So müsse der Patient beispielsweise grundsätzlich eingewilligt haben, bevor Daten, die der Schweigepflicht unterliegen, die Praxis verlassen. Um die juristischen Risiken von Softwarelösungen, Online-Tagebüchern und Apps besser abschätzen zu können, hat die Fachgesellschaft mit Unterstützung von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe und des Verbands der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland eV eine leicht verständliche Checkliste für Ärzte und Praxispersonal entwickelt.

Anzeige

Ebert weist besonders daraufhin, dass Ärzte sich nicht durch Prüfsiegel, Zertifikate oder Datenschutzerklärungen täuschen lassen dürften. „Diese belegen im Zweifel nur, dass der Anbieter seinerseits Datenschutzbestimmungen einhält und die bereits bei ihm befindlichen Daten rechtskonform behandelt“, so der Jurist. Die für den Arzt wichtige Frage, ob die Datenübermittlung im jeweiligen Einzelfall die ärztliche Schweigepflicht verletze, werde aber in der Regel nicht beantwortet.

„Mit der Checkliste können Ärzte eine vorhandene oder zur Anschaffung vorgesehene Datenmanagementlösung auf Risiken prüfen“, empfiehlt auch Guido Freckmann, zweiter Vorsitzender der AG Diabetes & Technologie der DDG. Sehr nützlich sei sie zudem zur Vorbereitung von Gesprächen mit Software-Anbietern. „Dann kann der Arzt die richtigen Fragen stellen“, so Freckmann. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

21.02.17
Typ-2-Diabetes: Bariatrische Operation kann Medikamente langfristig ersetzen
Cleveland/Ohio – Jeder vierte Patient mit Typ-2-Diabetes mellitus erreichte in einer randomisierten Langzeitstudie nach einer operativen Magenverkleinerung oder einer Bypassoperation normale......
16.02.17
Genstudie belegt: Abdominale Adipositas verursacht Diabetes und Herzinfarkte
Boston – Dieselben Genvarianten, die ein ungünstiges Taille-Hüft-Verhältnis begünstigen, sind auch für die kardiometabolischen Störungen verantwortlich, die zur Entwicklung eines Typ-2-Diabetes und......
07.02.17
München – Die Zahl der Diabeteskranken in Bayern steigt. Das hat eine Auswertung der Versicherungsdaten der AOK Bayern ergeben. Demnach litten im Freistaat 2014 rund 30.000 mehr AOK-Versicherte unter......
31.01.17
Fachgesellschaft fordert klare Regeln für Diabetesschulungen
Berlin – Lehrer und Erzieher, die in ihren Klassen oder Gruppen Kinder mit einem Diabetes Typ 1 betreuen, benötigen dafür Grundwissen zu der Erkrankung und zur möglichen Krisenintervention. Doch ob......
27.01.17
Deutsche Diabetes-Hilfe und Lidl arbeiten bei Verbraucher­aufklärung zusammen
Berlin – Die gemeinnützige Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe arbeitet bei der Verbraucheraufklärung mit dem Lebensmittel-Discounter Lidl zusammen. Dabei geht es um Informationen zu......
24.01.17
Bestandteile von Insektiziden erhöhen das Diabetesrisiko
Madurai – Organische Phosphate (OP), wie sie in herkömmlichen Insektiziden aber auch in Giftgas vorkommen können, erhöhen das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Jetzt haben Forscher aus Indien an einem......
24.01.17
Dresden – Die seit August 2016 in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus im Rahmen des Neugeborenen-Screenings angebotene Untersuchung auf ein......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige