NewsÄrzteschaftNeuer Vorstand der Arzneimittel­kommission der deutschen Ärzteschaft gewählt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Neuer Vorstand der Arzneimittel­kommission der deutschen Ärzteschaft gewählt

Freitag, 4. Dezember 2015

Berlin – Der Berliner Onkologe und Hämatologe Wolf-Dieter Ludwig wurde in seinem Amt als Vorsitzender der Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) bestätigt. Das ergab die Vorstandswahl im Rahmen der Mitgliederversammlung der AkdÄ heute in Berlin. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde der Freiburger Allgemeinmediziner Wilhelm Niebling gewählt, der bereits zuvor dem Vorstand angehörte.

Er folgt der Pharmakologin Ursula Gundert-Remy, die den Vorstand der AkdÄ nach neun Jahren auf eigenen Wunsch verlässt. Für Gundert-Remy rückt die Karlsruher Kinder- und Jugendpsychiaterin Martina Pitzer in den Vorstand. In ihren Ämtern bestätigt wurden darüber hinaus der Saarbrücker Gastroenterologe Daniel Grandt und der Bremer Pharmakologe Bernd Mühlbauer.

Der Präsident der Bundes­ärzte­kammer, Frank Ulrich Montgomery, und Ludwig dankten Gundert-Remy für ihre hervorragende Arbeit im Vorstand der AkdÄ.

Anzeige

Pitzer gehört der AkdÄ seit 2007 als außerordentliches und seit 2012 als ordentliches Mitglied an. Sie arbeitet als Klinikdirektorin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie am Städtischen Klinikum Karlsruhe. Die 51-jährige geborene Dillenburgerin (Hessen) absolvierte ihr Medizinstudium an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Sie arbeitete als Assistenzärztin an der Psychiatrischen Universitätsklinik der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sowie als Assistenz- und als leitende Oberärztin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim. 2004 wechselte sie als Klinikdirektorin nach Karlsruhe. © fos/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER