NewsPolitikImmer mehr Pflegebedürftige in Niedersachsen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Immer mehr Pflegebedürftige in Niedersachsen

Sonntag, 3. Januar 2016

Hannover – In Niedersachsen leben überproportional viele Pflegebedürftige. Ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung lag zuletzt bei 3,7 Prozent. Bundesweit gab es nur 3,3 Prozent Pflegebedürftige, im Schnitt der westdeutschen Länder sogar nur 3,1 Prozent. Das geht aus den aktuellsten verfügbaren Zahlen hervor, die jetzt vom Landesamt für Statistik für 2013 vorgelegt wurden – die Daten zur Pflegebedürftigkeit werden nur alle zwei Jahre erhoben.

Das Landesamt für Statistik führt die Entwicklung auf den demografischen Wandel zurück: Wegen des steigenden Anteils älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung nimmt auch die Zahl der Pflegebedürftigen weiter zu. Es gibt Prognosen, nach denen sich die Zahl der Pflegebedürftigen in Niedersachsen bis zum Jahr 2050 sogar verdoppeln könnte.

Von 2011 bis 2013 stieg die Zahl der Pflegebedürftigen in Niedersachsen um knapp 18.000 oder 6,6 Prozent auf gut 288.000. 2003 hatte die Zahl der Niedersachsen, die sich nicht mehr ohne Unterstützung versorgen können, noch etwas mehr als 218.000 betragen.

Anzeige

Die in Relation wenigsten Menschen sind derzeit in Bayern (2,6) sowie in Baden-Württemberg und Hamburg (jeweils 2,8 Prozent) auf Pflege angewiesen. Die meisten Pflegebedürftigen leben in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Dort beträgt der Anteil 4,5 beziehungsweise 4,2 Prozent an der Gesamtbevölkerung.

In Bremen lebten zum jüngsten Erhebungszeitpunkt rund 22.500 Pflegebedürftige. Dies entspricht einem Anteil an der Gesamtbevölkerung von 3,4 Prozent. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

21. September 2020
Berlin – Der CDU-Sozialflügel CDA will den Eigenanteil an den Kosten bei Langzeitpflege laut einem Medienbericht mit jedem Jahr der Pflegebedürftigkeit stufenweise absenken. Das geht aus einem am
CDU-Sozialflügel will Eigenanteil bei Pflege stufenweise absenken
27. August 2020
Berlin – Eine grundlegende Reform der Pflegeversicherung fordert das Bündnis für Gute Pflege, ein Zusammenschluss von 23 Verbänden und Organisationen. Insbesondere die Finanzierung der Pflege müsse
Bündnis fordert grundlegende Reform der Pflegeversicherung
29. Juli 2020
München – Die Pflegeberatung erfreut sich in Bayern steigender Nachfrage. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der AOK Bayern. Demnach nahmen im vergangenen Jahr 20.311 Versicherte entsprechende
Nachfrage nach Pflegeberatung in Bayern steigt
11. Juni 2020
Berlin – Für die Anhörung im Bundestag zur Reform der Reha- und Intensivpflege kommende Woche Mittwoch schlägt der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) weitere Vorgaben bei der Regelung der Wohnformen
Intensivpflege: G-BA will Vorgaben für Baurecht machen können
11. Juni 2020
Berlin – Berlin will mit einer neuen Notfalleinrichtung in der Coronapandemie eine Lücke bei der Versorgung pflegebedürftiger Menschen schließen. Bis Ende Dezember können Menschen mit bestimmten
Berlin schafft Kurzzeiteinrichtung für pflegebedürftige Infizierte
28. Februar 2020
Schwerin – Vier von zehn Pflegebedürftigen in Mecklenburg-Vorpommern hätten nach Angaben der Techniker Krankenkasse Anspruch auf Geld, das sie nicht nutzen. Der Entlastungsbetrag wurden im vergangenen
Pflege: Vier von zehn Bedürftigen schöpfen Mittel nicht aus
19. Februar 2020
Berlin – Pflege im Heim wird immer teurer. Die Eigenanteile, die Pflegebedürftige und ihre Familien aus eigener Tasche finanzieren müssen, stiegen weiter auf nun 1.940 Euro im Monat im bundesweiten
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER