NewsPolitikUmfrage: Deutsche setzen bei Gesundheitsfragen auf das Internet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Umfrage: Deutsche setzen bei Gesundheitsfragen auf das Internet

Freitag, 8. Januar 2016

Berlin – Die Mehrheit der Deutschen setzt laut einer Studie bei Gesundheitsfragen auf das Internet. Das geht aus dem Trendmonitor der Techniker Krankenkasse (TK) hervor, der am Donnerstag in Berlin veröffentlicht wurde. Demnach suchen rund zwei Drittel der Deutschen Informationen zu Gesundheitsthemen in erster Linie im Netz.

Laut Umfrage will rund die Hälfte der Befragten online mit dem Hausarzt oder Facharzt in Kontakt treten. Am häufigsten wünschen sie sich, online Termine vereinbaren zu können, die Zusendung regelmäßiger Rezepte über das Internet und die Weiterleitung von Messwerten an den Arzt.

Anzeige

Die TK fordert, das sogenannte E-Health-Gesetz weiterzuentwickeln. „Denn die Gesetzgebung muss Schritt halten mit dem Bedürfnis der Menschen, auch digital zu kommunizieren, wenn es um ihre Gesundheit geht.” Dabei müsse vor allem der Datenschutz gewährleistet werden.

Laut Studie fordern etwa zwei Drittel, dass die Kommunikation mit dem Arzt nur über eine besonders geschützte Plattform erfolgen soll. Für den Trendmonitor befragte das Meinungsforschungsinstitut Forsa rund 1.000 für die deutsche Bevölkerung repräsentativ ausgewählte Bundesbürger.

© kna/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER