NewsPolitikHuml plädiert für mehr Kooperation zwischen kommunalen Kliniken
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Huml plädiert für mehr Kooperation zwischen kommunalen Kliniken

Freitag, 29. Januar 2016

Weißenburg – Kommunale und freigemeinnützige Kliniken können ihre Wettbewerbs­position durch Kooperation und Vernetzung verbessern. Darauf hat die bayerische Ge­sund­heits­mi­nis­terin Melanie Huml (CSU) anlässlich des zweiten Krankenhausforums der Genossenschaft Klinik-Kompetenz-Bayern hingewiesen. „Kommunale und freigemeinnützige Krankenhäuser können ebenso wirtschaftlich sein wie private Träger und haben dieselben Chancen, sich auf dem Krankenhausmarkt zu behaupten", unterstrich die Ministerin.

Vor diesem Hintergrund lobte Huml das Engagement der Klinik-Kompetenz-Bayern. Die Genossenschaft unterstützt Mitgliedskliniken durch Services und praxisrelevante Beratungsangebote. Unter anderem will der Verein zudem den Weg zu Kooperationen ebnen und so Kostenvorteile von Klinikketten – wie etwa günstigere Einkaufs­bedingungen – wettmachen.

Abbau von Überkapazitäten: Wie viele Krankenhäuser brauchen wir?

Deutschland hat zu viele Krankenhäuser. Dieser Maxime folgend verschärft die Bundesregierung mit der aktuellen Reform die Vorgaben für die Häuser. Zusammen mit den Patienten wehren sie sich jedoch gegen die Schließung. 

Anzeige

„Aufgrund des medizinischen Fortschritts kann nicht mehr jedes Krankenhaus jede denkbare Leistung anbieten“, mahnte Huml die Notwendigkeit der einrichtungs­übergreifenden Zusammenarbeit im stationären Sektor an. Abgestimmte Leistungsangebote, Fusionen, Verbünde und Spezialisierungen seien für die Mehrheit der Kliniken bereits heute Realität und müssten gezielt weiterentwickelt werden.

Landesweit werden in Bayern an über 400 Krankenhausstandorten rund 77.000 Betten und teilstationäre Plätze betrieben. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

18. September 2020
Berlin – Der Bundesrechnungshof (BRH) hat in einem Bericht eine Reform der Krankenhausplanung angemahnt. Dabei hat er kritisiert, dass die Bundesländer ihrer Verpflichtung zur Übernahme der
Bundesrechnungshof fordert Reform der Krankenhausplanung
18. September 2020
Berlin – Mehr Pflegestudienplätze, ein bedarfsgerechtes Personalbemessungsinstrument und ein Digitalisierungszuschlag – der Deutsche Evangelische Krankenhausverband (DEKV) hat in einem jetzt
Evangelische Kliniken fordern Digitalisierungszuschlag
18. September 2020
Berlin – Der Bundestag hat heute das Krankenhauszukunftsgesetz mit den Stimmen der Union, der SPD und der FDP verabschiedet. Während sich die Grünen und die Linken enthielten, lehnte die AfD das
Bundestag verabschiedet Krankenhauszukunftsgesetz
17. September 2020
Berlin – Vertreter von Krankenhäusern und Krankenkassen haben den respektvollen Umgang miteinander herausgestellt, den beide Seiten während der Coronapandemie an den Tag gelegt hätten – zum Beispiel
Krankenhäuser und Krankenkassen loben respektvollen Umgang miteinander
17. September 2020
Berlin – Die Ge­sund­heits­mi­nis­terin des Landes Brandenburg, Ursula Nonnemacher (Die Grünen), hat zu strikte Qualitätsvorgaben im Gesundheitswesen kritisiert. „Qualitätsvorgaben wie Mindestmengen haben
Nonnemacher kritisiert zu strikte Qualitätsvorgaben
17. September 2020
Berlin – Der Marburger Bund (MB) hat eine umfassende Krankenhausreform gefordert, die eine Neuordnung der Krankenhausplanung sowie der Krankenhausfinanzierung beinhaltet. „Die bedarfsgerechte
Marburger Bund fordert große Krankenhausreform
17. September 2020
Potsdam – Staatsanwaltschaft und Polizei haben gestern bei einer Durchsuchung im Potsdamer Klinikum Ernst von Bergmann Akten und Unterlagen sichergestellt. Hintergrund seien laufende Ermittlungen
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER