Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Neue App informiert über Naturstoffe

Dienstag, 8. März 2016

Berlin – Über das Potenzial von Naturstoffen aus Pflanzen, Pilzen oder Mikroorganismen für Pharmazie und Medizin informiert eine neue Smartphone-Applikation (App). Experten der Dechema – Gesellschaft für chemische Technik und Biotechnologie berichten darin, wie Substanzen aus Regenwald, Boden und Meer zu Medikamenten werden.

Das Spektrum reicht von Pheromonen, die als chemische „Sprache“ dienen, über Toxine zur Feindesabwehr bis zu Geschmacks- und Geruchsstoffen. Für die Forschung sind diese Substanzen hoch interessant – am wichtigsten als Quelle für neue Medikamente, aber auch als Nahrungsergänzungsmittel oder zur Schädlings­bekämpfung.

Die Autoren aus Industrie, Universitäten und Forschungseinrichtungen berichten in 18 Kapiteln über ihre Forschungsgebiete und Naturstoffe aus Regenwald, Meer oder Bodenbakterien.

Die App gibt außerdem einen Überblick über Forschungsgruppen und Studien- sowie Ausbildungsmöglichkeiten in Deutschland. „Studierende der Medizin, Pharmazie und Naturwissenschaften, Schüler, aber auch all jene, die sich für den Einsatz von Naturstoffen in Pharmazie, Lebensmitteln oder anderen Anwendungen interessieren, bekommen einen Einblick in ein faszinierendes Forschungsfeld, das uns unmittelbar berührt und dessen Grenzen noch lange nicht erreicht sind“, hieß es aus der Dechema.  © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

15.01.18
Arztinformations­system kommt erst nach Regierungsbildung
Berlin – Die Rechtsverordnung zum Arztinformationssystem (AIS) wird nicht veröffentlicht, bevor die Regierungsbildung abgeschlossen ist. Darauf hat heute das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium (BMG) auf......
15.01.18
Hindernisse bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens
Stuttgart – Obwohl der digitalen Medizin große Potenziale zugesprochen werden, ist der Digitalisierungsgrad des Gesundheitswesens hierzulande sowohl im internationalen Vergleich als auch im......
15.01.18
Fernbehandlungs­verbot: Kaplan erwartet Kurskorrektur
München – Die ausschließliche Fernbehandlung von Patienten wird bald in vielen Bundesländern einfacher möglich sein. Davon geht Max Kaplan, Präsident der Bayerischen Lan­des­ärz­te­kam­mer und......
11.01.18
Gematik sieht kein Sicherheitsrisiko für Telematik­infrastruktur durch „Spectre“ und „Meltdown“
Berlin – Sicherheitslücken mit den Namen „Spectre“ und „Meltdown“, von der nahezu alle Prozessoren von Computern weltweit betroffen sind, sorgen derzeit für erheblichen Wirbel. Ein Sicherheitsrisiko......
11.01.18
Zweifel am Nutzen des Arztinfor­mationssystems
Berlin – Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hat erhebliche Zweifel am Nutzen des Arztinformationssystems (AIS) geäußert. Es gebe noch niemand, der......
10.01.18
Apobank mahnt bundesweite Digital-Health-Stra­tegie an
Düsseldorf – Einen ordnungspolitischen Rahmen für den Umgang mit digitalen Anwendungen im Gesundheitswesen hat der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank), Ulrich Sommer,......
03.01.18
Europäische Kliniken investieren verstärkt in IT
Frankfurt am Main – Westeuropäische Krankenhäuser treiben das Thema Digitalisierung voran. Das hat das Marktforschungsunternehmen Frost & Sullivans in einer Studie ermittelt. Demnach werden......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige