NewsHochschulenNeues interdisziplinäres Zentrum für Gehirn, Hormone und Verhalten in Lübeck
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Neues interdisziplinäres Zentrum für Gehirn, Hormone und Verhalten in Lübeck

Donnerstag, 10. März 2016

Lübeck – Das interdisziplinäre Zentrum für Gehirn, Hormone und Verhalten (Center of Brain, Behavior and Metabolism, CBBM) in Lübeck hat eine neue Bleibe. Nach fast vierjähriger Bauzeit konnte ein 38,3 Millionen Euro teurer Neubau eingeweiht werden. 300 Wissenschaftler und Doktoranden aus den Fachbereichen Medizin, Biologie, Psychologie, Pharmakologie, Physik und Ökotrophologie sollen hier in 33 interdisziplinären Arbeitsgruppen unter anderem die Wechselwirkungen zwischen Schlaf, Stoffwechsel, Essverhalten und psychischen Erkrankungen untersuchen.

Dafür stehe ihnen eine umfangreiche technische Ausstattung zur Verfügung, wie etwa ein 3-Tesla-Magnetresonanztomograph (MRT) für neurowissenschaftliche Forschung, eine Metabolic Core Unit zur Messung der Körperzusammensetzung und des Energie­umsatzes sowie eine Bioanalytic Core Facility, die auch für die Hormonanalytik verwendet wird.

Anzeige

Die Forscher des CBBM kommen aus neun Instituten und Kliniken der Universität und des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein und sind weltweit vernetzt. Sie arbeiten in 93 Kooperationen mit namhaften Universitäten aus allen Kontinenten zusammen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt CBBM-Projekte innerhalb ihrer Sonderforschungsbereiche und Graduiertenkollegs mit zwei Heisenberg-Professuren, dazu kommt eine Lichtenberg-Professur der Volkswagen-Stiftung.

Ermöglicht wurde der Neubau durch eine Empfehlung des Wissenschaftsrates 2010. In seiner Nachbarschaft entsteht im Augenblick ein Zentrum für biomedizinische Forschung. Noch in diesem Jahr soll der Grundstein für ein Isotopenlabor gelegt werden. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER