NewsPolitikTechniker Krankenkassse: 60 Millionen Fehltage wegen Rückenbeschwerden
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Techniker Krankenkassse: 60 Millionen Fehltage wegen Rückenbeschwerden

Montag, 14. März 2016

dpa

Hamburg – Atemwegsinfektionen, „depressive Episoden” und Rückenbeschwerden haben auch im vergangenen Jahr wieder für hohe Fehlzeiten in den Betrieben gesorgt. Bei der Techniker Krankenkasse versicherte Arbeitnehmer waren 2015 im Schnitt 15,4 Tage krankgeschrieben, wie die TK vorab aus ihrem jährlichen Gesundheitsreport mitteilte. Fast zehn Prozent (1,4 Tage) entfielen allein auf Rückenbeschwerden. Hochgerechnet auf 43 Millionen Erwerbstätige in Deutschland ergebe das mehr als 60 Millionen Fehltage.

Häufigster Befund ist laut TK die unspezifische Diagnose „Rückenschmerzen", die allein die Hälfte der Beschwerden ausmachte. Vor allen Tätigkeiten in der Baubranche sowie als Berufskraftfahrer und Pflege- oder Reinigungskraft gehen überdurchschnittlich mit Rückenproblemen einher, erklärte die Krankenkasse.

Anzeige

Rückenschmerzen belegen laut TK Platz drei der Hauptursachen von Krank­schreibungen. Auf Platz eins stehen Atemwegsinfektionen, auf Platz zwei depressive Episoden. Frauen sind laut TK-Zahlen mit 17,2 Tagen im Schnitt über drei Tage länger krankgeschrieben als Männer. Von Rückenbeschwerden seien aber beide Geschlechter gleichermaßen betroffen.

Die TK wertet für ihren Gesundheitsreport Krankschreibungen von derzeit 4,6 Millionen versicherten Erwerbspersonen aus. Dazu zählen Arbeitnehmer und Empfänger von Arbeitslosengeld. Der vollständige Bericht wird im Juni veröffentlicht. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

15. März 2019
Berlin – Rückenschmerz ist nicht nur ein Problem Erwachsener, sondern auch bei Kindern und Jugendlichen weit verbreitet. Das hat die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
Rückenschmerzen auch bei Jugendlichen weit verbreitet
13. März 2019
Dresden – Die Krankenkasse AOK Plus hat 2018 erneut einen Rekord beim Krankenstand in Sachsen registriert. Wie die Kasse heute in Dresden mitteilte, lag der Wert im vergangenen Jahr bei 5,7 Prozent,
AOK Plus verzeichnet erneut Rekord bei Krankenstand in Sachsen
7. März 2019
Dresden – Die Grippe- und Erkältungswelle hat im vergangenen Jahr zu mehr Fehlzeiten der Beschäftigten in Sachsen gesorgt. Das geht aus einer Auswertung der Barmer hervor, die heute veröffentlicht
Grippewelle sorgte für höheren Krankenstand in Sachsen
26. Februar 2019
Schwerin – Die Versicherten der Techniker Krankenkasse (TK) in Mecklenburg-Vorpommern sind 2018 so lange krankgeschrieben gewesen wie noch nie. „Der Krankenstand lag bei durchschnittlich 20 Fehltagen
Mecklenburg-Vorpommern: 2018 so hoher Krankenstand wie noch nie zuvor
13. Februar 2019
Dresden – Im vergangenen Jahr haben nach Angaben der Krankenkasse DAK die Fehltage erwerbstätiger Versicherter in Sachsen deutlich zugenommen. Nach einer aktuellen Auswertung wuchs der Krankenstand
Mehr Krankschreibungen 2018 wegen Erkältung in Sachsen
28. Januar 2019
Hamburg – Erstmals seit 2006 ist die Zahl der Fehltage aufgrund psychischer Erkrankungen nach Angaben der DAK-Gesundheit gesunken. Die bei der Kasse versicherten Beschäftigten verzeichneten demnach im
Erstmals seit Jahren weniger Fehltage durch psychische Erkrankungen
3. Januar 2019
Hamburg/Kiel – Ein neuer Service für Krankschreibungen per WhatsApp stößt bei Ärztevertretern auf Kritik. Die Ärztekammern in Hamburg und Schleswig-Holstein raten von der Nutzung des Onlineangebots
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER