NewsHochschulenIn Hannover werden Ärzte und Pflegepersonal zu Krisenbegleitern ausgebildet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

In Hannover werden Ärzte und Pflegepersonal zu Krisenbegleitern ausgebildet

Dienstag, 19. April 2016

Hannover – An der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) werden Ärzte, Pflegende, Therapeuten und Studierende zum „Kriseninterventionshelfer im klinischen Einsatz“ weitergebildet. Das Ziel ist, Eltern und Angehörige von herzkranken, schwerst­kranken oder schwerverletzten Kindern, die auf einer Intensivstation liegen, durch geschultes Personal zu unterstützen. Auf Familien mit Migrationshintergrund und ihre jeweils individuellen Bedürfnisse soll dabei ein besonderes Augenmerk liegen – sie machen rund 40 Prozent aller Angehörigen aus.

Die Medizinische Hochschule Hannover, der Verein „Kleine Herzen Hannover“ und das Pädiatrische Intensiv Netzwerk (PIN) haben das Projekt initiiert. „Wir bemühen uns seit zehn Jahren, die psycho-soziale Betreuung von herzkranken jungen Menschen und ihren Angehörigen in der MHH zu verbessern. Das Projekt Krisenintervention funktioniert nur im Team, und die Ärzte und Pflegekräfte sollen davon ebenso profitieren wie die Patientenfamilien“, betonte Ira Thorsting, Vereinsvorsitzende der „Kleinen Herzen Hannover“ und Initiatorin des Projektes.

Anzeige

Damit Patientenfamilien auch über die Zeit der stationären Behandlung hinaus begleitet werden können, soll über die Verbundkliniken des PIN ein flächendeckendes Netzwerk von Kriseninterventionshelfern über ganz Niedersachsen entstehen. Der Bundes­­verband Herzkranke Kinder betont, das Schulungsprojekt der klinischen Krisen­intervention sei für alle Kinderherzkliniken Deutschlands notwendig, sowohl für die Betroffenen als auch für Ärzte und Pflegende. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

7. August 2020
Berlin – Kurzfristig mehr Geld für die Kinder- und Jugendmedizin, eine einheitliche Bemessung des Personalbedarfs in Pflegeeinrichtungen und Verbesserungen beim Pflegeunterstützungsgeld. Diese Aspekte
Sicherstellungszuschlag für Kinder- und Jugendmedizin, Personalbemessung auf dem Weg
6. August 2020
Berlin – Die Stimmen für eine Reform der Abrechnung von stationären pädiatrischen Leistungen mehren sich: „Wir behandeln immer mehr Kinder, bekommen aber immer weniger Geld – das muss sich jetzt
Kinderkliniken: Auch Intensivmediziner für neues Abrechnungssystem
5. August 2020
Berlin – Um das Infektionsrisiko im Zusammenhang mit der Coronapandemie zu vermindern, sind pragmatische Lösungen bei der Ausgestaltung des Kita- und Schulbetriebes nach den Sommerferien gefragt. Das
Kita- und Schulbetrieb: BÄK-Präsident Reinhardt für Pragmatismus
5. August 2020
Berlin – Fachgesellschaften und Verbänden aus der Kinder- und Jugendmedizin und der medizinischen Hygiene haben ein Regelwerk zum Infektionsschutz in Kitas und Schulen vorgestellt. Die Autoren greifen
Infektionsschutz: Wie der Betrieb in Kitas und Schulen ablaufen sollte
5. August 2020
Leverkusen – Die Mehrheit der Kinder- und Jugendärzte empfiehlt im neuen Schuljahr Unterricht im Regelbetrieb, aber mit festen Gruppen durchzuführen. Das ist ein Ergebnis der Studie „Homeschooling und
Kinder- und Jugendärzte warnen vor erneuten Schulschließungen
4. August 2020
Dresden/Leipzig – Keine akute Infektion, nur vereinzelt Antikörper, aber psychische Folgen des Lockdowns – das sind die Ergebnisse einer weiteren Coronastudie an sächsischen Schulen im Mai und Juni.
Zweite Studie: Kaum Infektionen in Sachsens Schulen
4. August 2020
Aachen – Eine systematische Prävention der Folgen zunehmender Sommerhitze für Kinder und Jugendliche fordert die Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA). Die vom Deutschen
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER