NewsÄrzteschaftKBV zeigt Film über Blockpraktikum in der Allgemeinmedizin
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KBV zeigt Film über Blockpraktikum in der Allgemeinmedizin

Freitag, 29. April 2016

Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat im Rahmen der Kampagne „Lass dich nieder!" einen Film über das Blockpraktikum in der Allgemeinmedizin veröffentlicht. Die Filmemacher haben dafür die Medizinstudierende Pia Hinrich begleitet, die ihr Pflichtpraktikum bei dem Allgemeinmediziner Ewald Beyer in der Nähe von Mainz absolviert hat. Seine Praxis ist schon lange Lehrpraxis der Mainzer Unimedizin.

Im Medizinstudium gibt es für Studierende selten Möglichkeiten, unter Anleitung und Kontrolle selbst etwas zu tun. Das ist im Praktikum von Pia Hinrich anders. Zum Beispiel bei Entscheidungen zur Wahl des richtigen Antibiotikas „Ist es viral? Ist es bakteriell? Eigentlich weiß man immer nur, dass man es dann und dann macht“, sagt sie. Wichtig sei aber auch, den Patienten selbst ansehen zu können und dann zu entscheiden. Und ein Feedback zu bekommen, ob es auch die richtige Entscheidung war. „Die Studenten sollen bei mir auch lernen, wie sie mit vernünftigen Ton und Benehmen mit Patienten umgehen können – dass ist das Entscheidende“, sagt Ewald Beyer.

© hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER