NewsVermischtesÄltere Radfahrer besonders unfallgefährdet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Ältere Radfahrer besonders unfallgefährdet

Mittwoch, 11. Mai 2016

Berlin – 2014 gab es laut Statistischem Bundesamt 77.900 Fahrradfahrer, die bei einem Verkehrsunfall verletzt und von der Polizei erfasst wurden. 396 Fahrradfahrer verun­glückten tödlich – über die Hälfte von ihnen waren mindestens 65 Jahre alt. Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) rechnet daher mit Beginn der Fahrradsaison wieder mit einer Zunahme von Radunfällen.

Senioren seien besonders gefährdet, weil sie häufig nicht mehr so gut hörten oder sähen oder ihr Gleichgewichtssinn gestört sei. Außerdem schafften sich viele Senioren Fahr­räder mit hybridem Antrieb – „Pedelecs“ – an. Die höheren Geschwindigkeiten der Elektroräder erhöhen laut Fachgesellschaft das Unfallrisiko und führen zusammen mit altersbedingten Einschränkungen zu schweren Verletzungsmustern.

„Mit dem Alter brechen die Knochen schneller, generell steigt die Verletzungsschwere“, warnt der DGOU-Präventionsexperte Christian Juhra. Ein junger Radfahrer erleide nach einem Unfall möglicherweise eine leichte Gehirnerschütterung. Bei einem älteren Rad­fahrer, der blutverdünnende Medikamente einnehme, könne der gleiche Unfall aber zu einer schweren Hirnblutung oder sogar zum Tod führen.

Anzeige

Trotzdem begrüßt die Fachgesellschaft den Trend zu Pedelecs: „Bewegung ist die beste Medizin. Fahrradfahren ist ein sehr schonender Sport und tut Knochen und Gelenken gut. Deswegen begrüßen wir den Trend, dass immer mehr ältere Menschen Fahrrad fahren“, sagte Juhra. Pedelecs böten Menschen mit Handicaps oder Fitnessdefiziten eine mögliche Alternative zum herkömmlichen Fahrrad.

Wichtig sei aber unter anderem, einen Fahrradhelm und eine Warnweste zu tragen, das Hörgerät einzuschalten und keinen Alkohol im Straßenverkehr zu trinken. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

19. September 2019
Berlin – Eine neue Leitlinie „Geriatrisches Assessment der Stufe 2“ hat eine Expertengruppe der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) erarbeitet. Die Leitlinie sei aufgrund verschiedener
Fachgesellschaft stellt neue Leitlinie zum geriatrischen Assessment vor
12. September 2019
Leipzig – Ärzte der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) haben zusammen mit dem zentralen Patientenmanagement einen
Universitätsklinik Leipzig entwickelt Bewertungssystem für das Sturzrisiko von Patienten
5. September 2019
Bonn – Für mehr Selbstbestimmung im Betreuungsrecht hat sich die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) ausgesprochen. „Die zentrale Aufgabe rechtlicher Betreuung muss es sein,
Senioren wollen mehr Selbstbestimmung im Betreuungsrecht
13. August 2019
Hannover – Ältere Menschen sind einer Studie zufolge häufiger süchtig nach Zigaretten. Wie eine von der KKH – Kaufmännischen Krankenkasse veröffentlichte Untersuchung zeigt, wurden 2017 rund 50.000
Senioren häufiger süchtig nach Zigaretten
8. August 2019
Berlin – Die Krankenhäuser in Deutschland müssen sich vermehrt auf alte Patienten einstellen. Das untermauern neue Daten aus der Regionalstatistik von Bund und Ländern zu den Diagnosen der
Krankenhäuser müssen sich auf mehr alte Patienten einstellen
5. August 2019
Essen –Bei Gutverdienern, die mit 65 Jahren in Rente gehen, steigt einer Studie zufolge die Sterblichkeit kurz nach der Verrentung um zwei bis drei Prozent. Dagegen sinkt bei Männern mit einem
Für Gutverdiener ist Renteneintritt ein Gesundheitsrisiko
30. Juli 2019
Erfurt/Suhl – Bei der Behandlung alter Menschen in speziellen Rehabilitationskliniken in Thüringen gibt es nach Einschätzung von Krankenkassen Verbesserungen. Seit Jahresbeginn wurden in zwei Kliniken
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER