NewsHochschulenErneute Auszeichnung für Mainzer Tumorzentrum
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Erneute Auszeichnung für Mainzer Tumorzentrum

Donnerstag, 19. Mai 2016

Mainz – Die European Neuroendocrine Tumor Society (ENETS) hat das „Interdisziplinäre Endokrine und Neuroendokrine Tumorzentrum“ (IENET) an der Universitätsmedizin Mainz wieder als „ENETS Center of Excellence“ ausgezeichnet. Damit erfüllt das IENET die Qualitätsanforderungen der ENETS an interdisziplinäre Diagnostik, medizinische Behandlung und Nachbehandlung bei Patienten mit neuroendokrinen Tumoren.

Endokrinologen, Onkologen, Chirurgen, Radiologen, Nuklearmediziner sowie Pathologen arbeiten im IENET als „engagiertes und auf den Patienten ausgerichtetes multidis­ziplinäres und multiprofessionelles NET-Team zusammen“, heißt es im Auditbericht.

Anzeige

In wöchentlichen interdisziplinären Besprechungen, den so genannten Tumorboards, suchen die jeweiligen Fachärzte gemeinsam für jeden Patienten die bestmögliche Therapie. „Eine optimale Behandlung dieser Patienten bedarf insbesondere der engen Zusammenarbeit erfahrener Spezialisten aus verschiedenen Fachrichtungen“, unter­streicht Babette Simon, Vorstandsvorsitzende und medizinischer Vorstand der Universitätsmedizin Mainz.

Neuroendokrine Tumoren entstehen meist im Bereich von Magen, Darm und Bauch­speicheldrüse, können aber auch in Lunge und Bronchien auftreten. Etwa 250 Patienten mit endokrinen Tumoren werden pro Jahr in Mainz behandelt. Die Patientenzufriedenheit ist einer Umfrage zufolge sehr hoch. Seit dem vergangenen Jahr bietet das IENET auch psychoonkologische Betreuung an, sie wird im Auditbericht lobend hervorgehoben. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER