Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Neuer Kooperationsvertrag zur Weiterbildung von Allgemeinmedizinern in Sachsen

Montag, 30. Mai 2016

Leipzig – Der Sächsische Hausärzteverband und das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) wollen bei der Facharztausbildung zum Allgemeinmediziner enger zusammenarbeiten. Die beiden Partner haben dazu einen Kooperationsvertrag zum „Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin“ für Nordsachsen unterzeichnet.

„Mit dem gemeinsamen Weiterbil­dungsprogramm bieten wir den zukünftigen Hausärzten in Sachsen ein strukturiertes und hochattraktives Konzept an, welches den jungen Kollegen eine hohe Planungssicherheit garantiert. Gleichzeitig stellen wir sicher, dass die Qualität der Weiterbildung den modernen, in der Zukunft erforderlichen medizinischen Ansprüchen genügt“, so Ingrid Dänschel, Vorsitzende des Sächsischen Hausärzteverbands.

Innerhalb ihrer fünfjährigen Weiterbildung müssen die angehenden Allgemeinmediziner verschiedene Ausbildungsstationen durchlaufen, davon zwei Drittel in Kliniken und ein Drittel bei niedergelassenen Ärzten. Die zentrale Koordinationsstelle des Verbundes entwirft gemeinsam mit ihnen individuelle Rotationspläne, die auch persönliche Bedürf­nisse berücksichtigen.

Während der gesamten Weiterbildungszeit werden die künftigen Hausärzte von Mentoren begleitet und können dazu flankierende Weiterbildungsange­bote nutzen. Nach dem Willen der Verbundpartner sollen sie außerdem von einer verstärkten Zusammenarbeit mit der Abteilung für Allgemeinmedizin der medizinischen Fakultät der Universität Leipzig profitieren.

Zwei Ärzte haben bereits im Rahmen des Weiterbildungsverbundes ihre Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin im UKL begonnen. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

16. Mai 2018
Berlin – Besorgt über Veränderungen bei der Zusatzweiterbildung Palliativmedizin, wie sie der 121. Deutsche Ärztetag jetzt bei der Novellierung der (Muster-)Weiter­bildungs­ordnung beschlossen hat, ist
Sorge über Wegfall der obligaten Praxisphase bei Zusatzweiterbildung Palliativmedizin
14. Mai 2018
Berlin/Hamburg – Notfallmediziner haben die Entscheidung des Deutschen Ärztetages begrüßt, die Zusatzweiterbildung „Klinische Akut- und Notfallmedizin“ in die Musterweiterbildungsordnung (MWBO)
Fachgesellschaften begrüßen Entscheidung für Zusatzweiterbildung „Klinische Akut- und Notfallmedizin“
11. Mai 2018
Erfurt – Der 121. Deutsche Ärztetag hat heute in Erfurt die Novelle der (Muster-)Weiter­bildungs­ordnung beschlossen und damit einen sechs Jahre dauernden Reformprozess beendet. Ziel war es, eine
Ärztetag beschließt Novelle der (Muster-)Weiter­bildungs­ordnung
18. April 2018
Mainz – Eine neue Fachweiterbildung „Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpfleger/in für die Pflege in der Onkologie“ hat die Universitätsmedizin Mainz zusammen mit dem Zentrum für wissenschaftliche
Universitätsmedizin Mainz konzipiert Fachweiterbildung „Pflege in der Onkologie“
26. März 2018
Düsseldorf – Das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) baut die Zusammenarbeit mit Düsseldorfer Arztpraxen aus, um die Ausbildung von Allgemeinmedizinern zu stärken. Der von der Ärztekammer Nordrhein
Universitätsklinikum Düsseldorf und Arztpraxen bauen Kooperation zur Hausarztausbildung aus
23. März 2018
Düsseldorf – Der Hausärztemangel ist kein alleiniges Problem ländlicher Regionen. Darauf hat der Hausärzteverband Nordrhein beim 17. Nordrheinischen Hausärztetag hingewiesen. In vielen Städten, zum
Hausärzteverband unterstützt Quereinsteiger in die Allgemeinmedizin
14. März 2018
Düsseldorf – Die Ärzte im Rheinland plädieren dafür, zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung den Quereinstieg in die Allgemeinmedizin zu fördern. Einen entsprechenden Antrag der Fraktionen

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige