NewsVermischtes„Sommerkongresse“ für Nachwuchsärzte
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

„Sommerkongresse“ für Nachwuchsärzte

Dienstag, 7. Juni 2016

Köln/Berlin – Der Informationsbedarf der Medizinstudierenden und der jungen Ärzte zu Bewerbung, Berufseinstieg, Weiterbildung und Niederlassung ist ungebrochen groß. Der Deutsche Ärzteverlag hat reagiert: In diesem Sommer finden gleich drei Nachwuchskon­gresse „Operation Karriere“ (OPK) statt. Die Teilnahme ist für Nachwuchsärzte kosten­frei.

Auftakt der „Sommerkongresse“ bildet in Süddeutschland am 11. Juni der OPK in der Alten Kongresshalle an der Theresienwiese in München. Weiter geht es in den Norden: Der regionale Nachwuchskongress für den nördlichen Teil Deutschlands findet am 17. Juni im Institut für Anatomie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf statt. Den Abschluss der „Sommerkongresse“ bildet am 9. Juli der OPK in Berlin auf dem Charité Campus Virchow-Klinikum. Los geht es jeweils um 9 Uhr.

Als „Markt der Möglichkeiten“ für die ärztliche Berufsausübung werden die mittlerweile traditionell stattfindenden Kongresse „Operation Karriere“ des Deutschen Ärzteverlages bezeichnet. Mehrere hundert Teilnehmer, größtenteils Medizinstudierende und Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung, diskutieren bei Podiumsrunden und in Workshops über ihre Karrierechancen mit renommierten Experten aus den regionalen Kliniken, Ärztekammern, Industrie und Verbänden.

Von ihnen erhalten die Nachwuchskräfte wertvolle Insider-Tipps für jede Stufe der medizinischen Laufbahn. Zudem haben sie die Möglichkeit, vielversprechende Kontakte zu knüpfen. Denn auf der begleitenden Karriere-Messe stellen Kliniken und Einrichtungen des Gesundheitswesens der jeweiligen Region ihre Häuser vor und informieren über die Perspektiven für Nachwuchsärzte. © er/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER