NewsHochschulenSpezialsprechstunde für Kinder krebskranker Eltern in Regensburg
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Spezialsprechstunde für Kinder krebskranker Eltern in Regensburg

Donnerstag, 16. Juni 2016

Regensburg – Eine Kindersprechstunde bietet die Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) Familien, in denen ein Elternteil an Krebs erkrankt ist. Der psychoonkologische Dienst berät und unterstützt Eltern beim Umgang mit der neuen und belastenden Situation gegenüber ihren Kindern. Dabei dürfen auch die Kinder selbst ihre Fragen stellen.

„Kinder und Jugendliche nehmen durch ihre sensiblen Antennen viel auf. Es ist wichtig, sie von Anfang an aufzuklären und mit einzubinden. Beim Thema Krankheit dürfen sie nicht ausgeschlossen und mit ihren Ängsten allein gelassen werden“, erläutert Marion Böger, Ärztin und Leiterin der Kindersprechstunde am UKR. Nicht immer könnten Kinder und Jugendliche ihre Sorgen um die Eltern angemessen ausdrücken.

Verhaltensauffälligkeiten wie Angepasstheit, Aggressionen, Abfall der schulischen Leistungen oder Rückzug aus dem Familienleben deuteten auf starke Belastungen hin. Diese gelte es zu erkennen und mit der Familie anzusprechen. Auch mit eventuellen Wesensveränderungen des Patienten, die als Nebenwirkungen von Medikamenten auftreten, könne die Familie im Rahmen der Sprechstunde umgehen lernen. Über die präventiven Gespräche hinaus begleite der psychoonkologische Dienst mitunter Familien durch die ganze Krankheit hindurch – auch bis zum Tod des Erkrankten und darüber hinaus.

Anzeige

Seit 2005 gibt es die Kindersprechstunde des psychoonkologischen Dienstes. Jeder Patient des universitären onkologischen Zentrums Regensburg kann die psychologische Unterstützung nutzen. Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus werden er und seine Familie auf Wunsch über ein Netzwerk aus Psychologen, Ärzten, Sozialpädagogen und Beratungsstellen weiter betreut. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

16. September 2019
Jena – Sportmediziner machen sich für ein neues Schulfach „Gesundheit“ stark. Grund dafür sei, dass viele Kinder in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter Bewegungsmangel, Übergewicht und
Sportmediziner mahnen mehr Bewegung für Schüler an
13. September 2019
Berlin – Das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium (BMG) hat einen Wegeweiser zur Stärkung der Kindergesundheit veröffentlicht. Die Broschüre ist im Rahmen eines Fachdialoges zwischen mehr als 45
Wegeweiser soll Marschrichtung zu besserer Kindergesundheit vorgeben
11. September 2019
Berlin – Mehr als 24 Millionen Kinder in den Konfliktgebieten in aller Welt benötigen nach Schätzungen der Kinderrechtsorganisation Save the Children psychologische Hilfe. Die in Konfliktregionen und
Millionen Kinder in Konfliktgebieten brauchen psychologische Hilfe
9. September 2019
Berlin – Bund und Länder sind offenbar bei ihrem Plan, die Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen, einen Schritt vorangekommen. Die gemeinsame Arbeitsgruppe, die an Vorschlägen für die Umsetzung des
Offenbar Fortschritte bei Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz
6. September 2019
Wiesbaden – Die Zahl der von Jugendämtern festgestellten Kindeswohlgefährdungen ist im vergangenen Jahr auf den höchsten Stand seit Einführung der Statistik im Jahr 2012 gestiegen. 2018 stellten die
Zahl der Kindeswohlgefährdungen deutlich gestiegen
4. September 2019
Essen – Die Langzeitfolgen von Strahlenbelastungen bei Kindern durch medizinische Behandlungen und Diagnostik untersucht ein internationales Konsortium im Rahmen des europäischen Projektes „Harmonic“,
Forscher untersuchen Langzeitfolgen von Strahlentherapien bei Kindern
30. August 2019
Düsseldorf – Jeder vierte Schüler hat mindestens einmal pro Woche Kopfschmerzen. Das geht aus einer Umfrage der Barmer unter 9- bis 19-Jährigen hervor. Danach greifen 40 Prozent der betroffenen Kinder
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER