NewsÄrzteschaftUnfallchirurgen loben geplanten eGK-Not­fall­daten­satz
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Unfallchirurgen loben geplanten eGK-Not­fall­daten­satz

Mittwoch, 22. Juni 2016

Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) verspricht sich vom geplan­ten Ausbau der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) einen erheblichen Nutzen für die Patientenversorgung. „Der schnelle Zugriff auf Notfalldaten ist wichtig für die Behandlung eines Schwerverletzten“, verdeutlicht DGU-Generalsekretär Reinhard Hoffmann die Bedeutung des sogenannten Not­fall­daten­satzes (NFD), der künftig auf der eGK hinterlegt werden können soll. Neben der zügigen Notfallversorgung will der Gesetzgeber damit auch die medizinische Vernetzung vorantreiben.

Mit der ab 2018 gesetzlich vorgeschriebenen Einführung des Notfalldaten-Mana­gements (NFDM) kann der Arzt künftig auf Wunsch des Versicherten den Not­fall­daten­satz sowie persönliche Informationen zu Patientenverfügung, Organspende-Ausweis oder Vorsorge­vollmacht auf der elektronischen Gesundheitskarte speichern.

Notfalldatenmanagement: Was genau soll auf die Karte?

Ein Projekt zur wissenschaftlichen Validierung des geplanten Not­fall­daten­satzes auf der elektronischen Gesundheitskarte belegt eine hohe Nutzenbewertung. Bei der Versorgung der Patienten im klinischen Alltag sind Ärzte häufig damit konfrontiert, dass Vorinformationen zum Patienten nicht vorhanden sind [...]

Anzeige

Derzeit wird der Not­fall­daten­satz (NFD) im Rahmen des Forschungsprojekts „NFDM-Sprint“ unter realen Bedingungen des Gesundheitswesens am Universitätsklinikum Münster (UKM) erprobt. Seit Mai 2016 legen Ärzte aus der Region Münster dazu für rund 4.000 Patienten Notfalldatensätze an. Dadurch soll der Anlageprozess analysiert und für den zukünftigen Einsatz zu optimiert werden. Geleitet wird das Projekt von der Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH (gematik) und der Bundes­ärzte­kammer (BÄK). © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

25. September 2020
Berlin – Für bessere IT-Lösungen und eine Finanzierung der durch die Digitalisierung entstehenden Aufwände sprechen sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Kassenärztlichen
KBV und KVen fordern bessere IT-Lösungen
25. September 2020
Berlin – Eine Handreichung zur Umsetzung von Videosprechstunden in der Praxis stellt ab sofort die Bundes­ärzte­kammer (BÄK) bereit. Die Handreichung ist in acht Themenblöcke unterteilt, die einen
BÄK stellt Informationen für Organisation von Videosprechstunden bereit
25. September 2020
Berlin – Die Akzeptanz der Videosprechstunde hat im Zuge der Coronapandemie ist hat stark zugenommen. Das macht eine eine Umfrage unter 2 240 Ärzten deutlich: Mehr als die Hälfte der befragten Ärzte
„Die Coronapandemie hat sehr schön die Möglichkeiten der Videosprechstunde aufgezeigt“
25. September 2020
Bad Neustadt – Der Klinikbetreiber Rhön-Klinikum zieht sich aus seiner Mehrheitsbeteiligung am deutschen Ableger des Schweizer Telemedizin-Anbieters Medgate zurück. Man habe den 51-Prozent-Anteil an
Rhön-Klinikum gibt Beteiligung an Telemedizin-Anbieter auf
23. September 2020
Berlin – Ein großartiger Erfolg, ein gutes Werkzeug oder ein Rockstar des Public Privat Partnership: Die Bewertung der deutschen Corona-Warn-App fällt für die Bundesregierung und die beiden
Corona-App setzte bislang 5.000 Warnmeldungen ab
23. September 2020
Stuttgart – Die Hälfte der Hausärzte sieht in dem nationalen Gesundheitsportal der Bundesregierung große Unterstützungspotenziale für ihre Arbeit. Das geht aus einer Umfrage unter 745 Hausärzten aus
Hausärzte erwarten Unterstützung durch nationales Gesundheitsportal
23. September 2020
Berlin – Laut einer gemeinsamen Studie der Barmer und der Universität St. Gallen kann sich die Digitalisierung der Arbeitswelt unter bestimmten Voraussetzungen positiv auf die Gesundheit und
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER