NewsAuslandMalaysische Muftis erklären Impfungen für islamkonform
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Malaysische Muftis erklären Impfungen für islamkonform

Montag, 27. Juni 2016

Kuala Lumpur – Führende Muftis in Malaysia haben sich in die Debatte um die Zulässig­keit von Impfstoffen im islamischen Recht eingeschaltet. Laut den isla­mischen Rechtsge­lehr­ten sieht der Islam „die Pflicht“ von Impfungen bei Krankheiten vor, die zum Tode der infizierten Person und zur Ansteckung Dritter führen können, meldete die staatliche malaysische Nachrichtenagentur Bernama heute.

Die Debatte über die Zulässigkeit von Impfstoffen war vor einigen Tagen nach dem Tod zweier Diphterie-kranker Kinder in Malaka und Kedah wiederaufge­brochen. Die musli­mischen Eltern hatten aus Furcht vor Impfungen, die nach islamischem Recht „unreine“ Inhaltsstoffe enthalten könnten, eine Immunisierung verweigert. Impfgegner hatten be­hauptetet, Impfstoffe enthielten Schweine-DNA und seien daher nicht „halal“.

Anzeige

Tan Sri Harussani Zakaria, Mufti des malaysischen Bundesstaates Perak, sagte Berna­ma, selbst wenn in einem Notfall nur ein Impfstoff zur Verfügung stehe, der nicht Halal sei, dürfe er eingesetzt werden. Sein Kollege Mohamad Shukri Mohamad aus Perak betonte, wenn es um Leben und Tod gehe, sei der Einsatz eines Impfstoffes ein „Muss“. Den Muftis obliegt die Erstellung von Fatwas, islamischen Rechtsgutachten bei Fragen des alltäglichen Lebens.

Das malaysische Ge­sund­heits­mi­nis­terium hat eine Aufklärungskampagne über die Bedeutung von Impfungen gegen Polio, Masern und Röteln gestartet, die vor allem die ländliche Bevölkerung informieren soll. Ein Sprecher des Ministeriums warnte laut Bernama davor, sich auf „Dr. Google“ zu verlassen. © kna/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #697854
Dr.Bayerl
am Donnerstag, 30. Juni 2016, 08:36

die scheinen uns ja kulturell sogar überlegen zu sein, trotz Halal etc.

nur das mit der sexuellen Verstümmelung gefällt mir als rückständigem Deutschem nicht.
LNS

Nachrichten zum Thema

12. September 2019
Brüssel – Sinkende Impfraten bedrohen nach Ansicht der Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) und der Europäischen Union (EU) das Leben von Kindern in zahlreichen Ländern. Das zeigte heute ein Impfgipfel
Europäische Union will stärker gegen Impfskepsis kämpfen
11. September 2019
Berlin – Der Gesundheitsausschuss und weitere Ausschüsse des Bundesrats haben bei der von der Bundesregierung geplanten Masernimpfpflicht in der bisherigen Ausformulierung des Gesetzes
Bundesratsausschüsse halten Masernimpfpflicht für verfassungsrechtlich bedenklich
10. September 2019
Sacramento – Kalifornien will mit einem neuen Gesetz die Impfpflicht im US-Westküstenstaat verschärfen. Der demokratische Gouverneur Gavin Newsom unterzeichnete gestern einen Entwurf, der Ausnahmen
Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder
6. September 2019
Berlin – Der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) hat sich heute anlässlich des 12. Deutschen Internistentages in Berlin für die Einführung von Personaluntergrenzen auch für den ärztlichen
Internisten plädieren für Arztuntergrenzen
4. September 2019
Kopenhagen – Eine Grippeimpfung kann bei Patienten mit einer arteriellen Hypertonie das Sterberisiko während der Grippesaison senken. Zu diesem Ergebnis kommt eine bevölkerungsbasierte Kohortenstudie,
Studie: Grippeimpfung senkt Sterblichkeit von Hypertonikern
3. September 2019
Atlanta – Verliert die Mumpsimpfung allmählich ihre Wirkung? In den USA ist es in den vergangenen Jahren an Hochschulen immer wieder zu Ausbrüchen gekommen, in denen auch geimpfte Studierende
US-Studie: Mumpsimpfstoff zeigt Immunitätslücken
2. September 2019
München – Zum Start des neuen Kindergartenjahres hat Bayerns Ge­sund­heits­mi­nis­terin Melanie Huml für die Masernimpfung und andere Schutzimpfungen geworben. „Wer geimpft ist, schützt sich und andere“,
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER