NewsAuslandFrankreich baut E-Health-Angebote aus
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Frankreich baut E-Health-Angebote aus

Donnerstag, 14. Juli 2016

Paris – Frankreich will die eigene Führungsposition im Bereich medizinischer Inno­vationen weiter ausbauen. Dazu hat Ge­sund­heits­mi­nis­terin Marisol Touraine jetzt die nationale Strategie E-Health 2020 vorgestellt. Sie ergänzt vorhandene Maßnahmen, wie das digitale Krankenhaus-Programm, die Förderung der elektronische Patientenakte oder und Telemedizintests und zielt darauf ab, den digitalen Wandel im französischen Gesundheitswesen zu unterstützen.

Dazu sollen beispielsweise Fernüberwachungssysteme und innovative Datenanalysen digitale Diagnose- und Behandlungsansätze vorantreiben sowie E-Health-Aus­schreibungen und die Entwicklung von living labs die Zusammenarbeit von medi­zinischen Fachkräften, Bürgern und Wirtschaft verbessern. Darüber hinaus sieht die Strategie die Entwicklung einer digitalen Patientenplattform für einen vereinfachten Zugang zu den Gesundheitsbehörden vor. Zudem soll die Sicherheit der Gesundheits­informationssysteme weiter verbessert werden.

Anzeige

Die Umsetzung der Strategie erfolgt ab Herbst 2016 unter der Leitung eines strategischen Rates mit Vertretern von Fachkräften, Nutzern, der Industrie und öffentlicher Institutionen.

Laut einer aktuellen Untersuchung der Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) verfügen in der Europäischen Union (EU) inzwischen 30 Staaten über eine nationale E-Health-Strategie. „In vielen Ländern revolutioniert der Komplex e-Gesundheit die Leistungs­erbringung im Gesundheitswesen und die dafür benötigten Gesundheitsinformationen“, sagt WHO-Regionaldirektorin Zsuzsanna Jakab. Trotz zahlreicher ermutigender Fortschritte seien jedoch stärkere Investitionen in den Bereich e-Gesundheit erforderlich. Frankreich will in den kommenden Jahren zwei Milliarden Euro in Digitalisierung und Informationssysteme des Gesundheitswesens investieren. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

23. September 2020
Berlin – Ein großartiger Erfolg, ein gutes Werkzeug oder ein Rockstar des Public Privat Partnership: Die Bewertung der deutschen Corona-Warn-App fällt für die Bundesregierung und die beiden
Corona-App setzte bislang 5.000 Warnmeldungen ab
23. September 2020
Stuttgart – Die Hälfte der Hausärzte sieht in dem nationalen Gesundheitsportal der Bundesregierung große Unterstützungspotenziale für ihre Arbeit. Das geht aus einer Umfrage unter 745 Hausärzten aus
Hausärzte erwarten Unterstützung durch nationales Gesundheitsportal
23. September 2020
Berlin – Laut einer gemeinsamen Studie der Barmer und der Universität St. Gallen kann sich die Digitalisierung der Arbeitswelt unter bestimmten Voraussetzungen positiv auf die Gesundheit und
Arbeit 4.0: Digitale Kompetenzen steigern Wohlbefinden und Produktivität
21. September 2020
Berlin – Gesundheitsapps sind bei älteren Menschen in der Coronapandemie beliebter geworden. Das berichtet der Digitalverband Bitkom mit Verweis auf eine repräsentative Umfrage, bei der jeweils im
In der Pandemie nutzen mehr Senioren Gesundheitsapps
18. September 2020
Berlin – Mehr Pflegestudienplätze, ein bedarfsgerechtes Personalbemessungsinstrument und ein Digitalisierungszuschlag – der Deutsche Evangelische Krankenhausverband (DEKV) hat in einem jetzt
Evangelische Kliniken fordern Digitalisierungszuschlag
18. September 2020
Berlin – Der Bundestag hat heute das Krankenhauszukunftsgesetz mit den Stimmen der Union, der SPD und der FDP verabschiedet. Während sich die Grünen und die Linken enthielten, lehnte die AfD das
Bundestag verabschiedet Krankenhauszukunftsgesetz
18. September 2020
Berlin – Der Bundesrat hat heute das Patientendatenschutzgesetz gebilligt, das der Bundestag Anfang Juli verabschiedet hatte. Die Abstimmung erfolgte über die sogenannte Grüne Liste, auf welcher
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER