Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Neues Krebszentrum in Regensburg

Freitag, 29. Juli 2016

Regensburg – Das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) und das Caritas-Kranken­haus St. Josef haben gemeinsam das Comprehensive Cancer Center Ostbayern (CCCO) gegründet. „Das CCCO dient als eine zentrale Koordinationseinrichtung für die interdisziplinäre onkologische Krankenversorgung, Forschung sowie Aus- und Weiter­bildung im ostbayerischen Raum“, erklärte Oliver Kölbl, Vorstandsmitglied des CCCO und ärztlicher Direktor des UKR.

Es geht aus dem von beiden Häusern betriebenen University Cancer Center Regens­burg (UCC-R) hervor und soll mit erweiterter Infra­struktur ganz Ostbayern eine umfang­reiche onkologische Versorgung bieten.

Das CCCO will sich der onkologischen Grundlagenforschung sowie der translationalen Forschung widmen und die Ergebnisse zeitnah im Rahmen klinischer Studien prüfen. Dazu soll ein regionales Netzwerk aus Kliniken, Instituten, Pflege- und Hospizein­rich­tun­gen und niedergelassenen Ärzten entstehen, das in der wohnortnahen, umfassenden Versorgung der Tumorpatienten, der Forschung und der Weiterbildung von Ärzten und Pflegenden zusammenarbeitet.

Außerdem ist die Einrichtung einer Tumorbank geplant, in der Gewebeproben archiviert werden können, etwa um Rückschlüsse auf betreffende Therapien ziehen zu können. Ein neu installiertes Informationsportal soll darüber hinaus Patienten und ihren Angehörigen Zweitmeinungen ermöglichen. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

20.10.17
Wissenschaftsrat mit Lob und Kritik für Sachsens Universitätsmedizin
Dresden/Leipzig – Sachsens Universitätsmedizin hat bei einer Evaluierung durch den Wissenschaftrat insgesamt gute Noten erhalten. Zugleich legt die heute veröffentlichte Kurzform des Berichts Defizite......
18.09.17
Neubau der Göttinger Universitätsmedizin geplant
Göttingen – Für mindestens eine Milliarde Euro soll die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) komplett neu gebaut werden. Das sieht der jüngste Generalentwicklungsplan vor, den die UMG heute in......
10.03.17
Große Unterschiede bei der postoperativen Schmerztherapie
Jena – Wie stark ein Patient Schmerzen nach einer Operation empfindet, hängt auch vom Krankenhaus ab. Im Vergleich mit Kliniken der Grund- und Regelversorgung berichteten Patienten in......
10.01.17
Dysplasiezentrum in Mainz zertifiziert
Mainz – An der Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit der Universitätsmedizin Mainz gibt es jetzt ein zertifiziertes Dysplasiezentrum. Die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) und die......
04.01.17
Kinderkrankenpflege: Neue Kampagne der Uniklinik Köln
Köln – Im Rahmen einer Online-Kampagne stellt sich die Kinderkrankenpflege der Uniklinik Köln Bewerbern und Interessenten auf einer neuen Internetseite mit persönlichen Statements ihrer Pflegekräfte......
16.12.16
Charité Bettenhaus: Erste Station umgezogen
Berlin – Zwei Wochen nach der feierlichen Übergabe ist heute die erste Station in das modernisierte Charité Bettenhaus Mitte eingezogen. Mit dem Bezug der 18. Ebene startete die Charité –......
16.12.16
Neues Versorgungszentrum Berufsdermatologie in Osnabrück
Osnabrück – Mit der Fertigstellung seines Gebäudes auf dem Gelände des Klinikums Osnabrück kann ein neu gegründetes Versorgungszentrum für Berufsdermatologie seine Arbeit aufnehmen. Rund 65 Hautärzte,......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige