NewsVermischtesZeitstress ist die größte Belastung für Eltern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Zeitstress ist die größte Belastung für Eltern

Dienstag, 2. August 2016

Berlin – Für alles zu wenig Zeit zu haben, ist heute die größte Belastung für Eltern. Dies hat eine Umfrage unter 1.000 Müttern und Vätern im Auftrag des AOK-Bundes­verban­des ergeben.

Demnach gab knapp die Hälfte aller Befragten (47 Prozent) an, im Alltag wegen Zeit­mangels gestresst zu sein. Andere starke Belastungsfaktoren wie Finanzknappheit oder psy­chische Anstrengungen kommen auf jeweils 28 Prozent. 23 Prozent erklärten, dass sie einer starken oder sehr starken gesundheitlichen Belastung ausgesetzt sind. Die neuen Zahlen bestätigen frühere AOK-Familienstudien. Der Stress durch die fehlende Zeit liegt aktuell sogar noch um einen Prozentpunkt höher als 2014.

Anzeige

„Junge Eltern sind in der Rushhour ihres Lebens, sodass alles, was zur Regeneration beiträgt, für sie enorm wichtig ist“, betonte Gesundheitswissenschaftler Klaus Hurrelmann von der Hertie School of Governance. Deshalb nähmen sich viele Eltern trotz großer Zeitnot auch bewusst Zeit für ihre Erholung. „Das gelingt offenbar besonders gut mit jeder Art von Sport“, so Hurrelmann. In der Umfrage gaben 41 Prozent der Befragten an, dass Sport wichtigster Ausgleich für die Belastung ist. Die Umfrage zeige aber auch, dass Eltern mit kleinen Kindern heute erstaunlich viele Belastungen auf sich nehmen, um Berufstätigkeit und Kindererziehung zu vereinbaren. © EB/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

4. Juni 2020
Hamburg – Schulschließungen wegen der Coronakrise sorgen in Familien für Stress und Streit. Fast jeder zweite Elternteil ist oft gestresst, wie eine heute veröffentlichte Umfrage der DAK-Gesundheit
Schulschließungen belasten Mütter besonders
22. Mai 2020
Stockholm − Arbeiter und Angestellte, die bei Umfragen einen vermehrten Stress am Arbeitsplatz angaben, erkrankten in den Folgejahren häufiger an einer peripheren arteriellen
Stress am Arbeitsplatz erhöht Risiko auf periphere arterielle Verschlusskrankheit
24. April 2020
Berlin – Der Verband der Ersatzkassen (vdek) hat ein Sofortangebot zur Gesund­heits­förder­ung für Beschäftigte in Krankenhäusern und stationären Pflegeeinrichtungen gestartet. Das Beratungsangebot soll
Gesundheitsförderung: Hilfe für Beschäftigte in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen
26. März 2020
Berlin – Die COVID-19-Pandemie verändert die Gesellschaft und das Leben jedes Einzelnen. Durch die aktuelle Lage können Ängste und seelische Belastungen ausgelöst werden, die sich auch körperlich
Psychische Belastungen durch COVID-19: Hilfestellung in der Krise
16. März 2020
Berlin – Bei der Bekämpfung des Coronavirus´ kommt den Gesundheitsämtern eine große Bedeutung zu. Im Gespräch mit dem Deutschen Ärzteblatt erklärt die Vorsitzende des Bundesverbandes der Ärztinnen und
„Die Kollegen brauchen dringend Unterstützung“
10. März 2020
Berlin – Viele Ärzte fühlen sich überlastet und gehen häufig bis ständig über ihre körperlichen Grenzen hinaus. Darauf wies heute in Berlin der Berufsverband Gastroenterologie Deutschland (BVGD) hin.
Gastroenterologen warnen vor permanenter Überlastung von Ärzten
24. Februar 2020
Berlin/Dortmund – Beschäftigte im öffentlichen Dienst leiden häufiger unter einer hohen Arbeitsintensität als Beschäftigte anderer Wirtschaftsbereiche. Das hat die Bundeanstalt für Arbeitsschutz und
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER