NewsHochschulenKatalog gibt Überblick über Forschungsprojekte der Charité Berlin
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Katalog gibt Überblick über Forschungsprojekte der Charité Berlin

Montag, 8. August 2016

Berlin – Die Technologietransferstelle der Charité Universitätsmedizin Berlin hat anwen­dungs­orientierte Forschungsprojekte der Charité in einem Katalog zusammengefasst, um potenziellen Kooperationspartnern aus der Wirtschaft und allen Interessierten den Zugang zu wissenschaftlichem Know-how zu erleichtern. Besonders kleine und mittel­stän­dische Unternehmen sollen so einen Überblick über Mög­lichkeiten gewinnen, Er­kennt­nisse aus medizinischer Forschung für die klinische An­wendung nutzbar zu machen.

Der Katalog listet alle an Kooperationen interessierten Wissenschaftler der Charité mit eigenen Stellungnahmen hinsichtlich ihrer Bereitschaft auf, Auftragsforschung jenseits klinischer Studien zu übernehmen, Forschungskooperationen einzugehen oder For­schungs­ergebnisse mit industriellen Partnern weiterzuentwickeln. Außerdem führt er zum Patent angemeldete und zur Kommerzialisierung angebotene Technologien von Wissen­schaftlern der Charité auf.

Anzeige

Die Technologietransferstelle unterstützt Wissenschaftler der Charité bei der Anmeldung ihrer Erfindungen als Patente und vermittelt Kontakte zu externen Unternehmen. Ferner hilft sie ihnen bei der Durchführung von Ausgründungen.

© hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

11. August 2020
Bonn – Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) wird ein internationales Graduiertenkolleg der Universitäten Bonn und Melbourne bis 2025 fördern. Das teilte die Universität Bonn jetzt mit. Das
Bonner Forschungskooperation mit Australien verlängert
7. Juli 2020
Wiesbaden – Die Zahl der Habilitationen an Universitäten und Hochschulen ist im vergangenen Jahr leicht gesunken. Insgesamt 1.518 Wissenschaftler schlossen 2019 ihre Habilitation erfolgreich ab. Das
Zahl der Habilitationen leicht rückläufig
2. Juli 2020
Fürth – An den bayerischen Hochschulen und Universitätskliniken waren im vergangenen Jahr 6,6 Prozent mehr Menschen beschäftigt als im Vorjahr. Der Anstieg liege vor allem am neuen
Mehr Personal an bayerischen Universitätskliniken
24. März 2020
Bayreuth – Wissenschaftler eines europäischen Verbundprojektes von sechs Partnern wollen neue Proteine entwickeln, die auf Lichtwellen reagieren und so Nervenzellen im Gehirn therapeutisch
Lichtsignale sollen Gehirnzellen steuern
4. November 2019
Rostock – Der Rektor der Universität Rostock, Wolfgang Schareck, setzt bei der Entwicklung der Universität hin zur Exzellenz auf mehr finanzielle Unterstützung durch die Landesregierung. Er habe
Rostocker Unirektor fordert klare Prioritäten für Hochschulbildung
30. Oktober 2019
Magdeburg/Halle – Die Universität Magdeburg startet mit 13 Studierenden die „Klasse Hausärzte“ als neues Programm im Medizinstudium. Damit wolle die Hochschule ihren Beitrag leisten bei der Gewinnung
Hausarztklasse in Magdeburg startet
15. Oktober 2019
Marburg – Der Fachbereich Medizin der Philipps-Universität Marburg intensiviert seine Partnerschaft mit der Kilimandscharo-Region in Tansania. Dazu beteiligt sich die Hochschule an der Initiative
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER