NewsVermischtesKind krank: Immer mehr Väter bleiben zu Hause
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Kind krank: Immer mehr Väter bleiben zu Hause

Dienstag, 13. September 2016

Hamburg – Immer mehr berufstätige Väter kümmern sich nach Beobachtungen der Kauf­männischen Krankenkasse (KKH) um erkrankte Kinder zuhause. Für 19 Prozent aller Fehl­tage wegen krankem Nachwuchs zahlte die Kasse 2015 Lohnersatz an Männer, wie diese heute in Hamburg mitteilte. „Damit blieben Väter fast doppelt so häufig wegen ihres kranken Nachwuchses zu Hause wie noch im Jahr 2008“, sagte Günter Feigl, KKH.

Dennoch betreuten in vier von fünf Fällen Mütter die erkrankten Kinder. Hier sei also für die Väter noch Luft nach oben, so Feigl. Nach der bundesweiten Auswertung der KKH unter ihren Versicherten haben die Väter in Hamburg den bundesweit höchsten Anteil beim Kinderkrankengeld, dicht gefolgt von Berlin. Auf dem letzten Platz liegen die Männer in Baden-Württemberg. © kna/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

14. Januar 2019
München – Pflegebedürftige und ihre Angehörigen bekommen mehr Unterstützung vom Freistaat Bayern. Seit Anfang des Jahres könnten beispielsweise auch Sozialpädagogen oder Pflegekräfte haushaltsnahe
Pflege zu Hause wird besser unterstützt
9. Januar 2019
Berlin – Über 1,7 Millionen pflegebedürftige Menschen werden in Deutschland ausschließlich durch Angehörige versorgt. Laut einer Studie des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) berichteten 47
Neue Handlungsempfehlungen gegen Gewalt in der häuslichen Pflege
27. Dezember 2018
Berlin – Der Sozialverband VdK fordert eine bezahlte Auszeit für pflegende Angehörige und Freunde – nach dem Vorbild von Elternzeit und Elterngeld. Die Betreuung von Menschen zu Hause durch Angehörige
Sozialverband VdK plädiert für „Pflegezeit“ und „Pflegegeld“
21. Dezember 2018
Berlin – Für Familien, die über Weihnachten schwerkranke und sterbende Menschen pflegen, gibt es von diesem Sonntag bis zum 1. Januar eine bundesweite Telefon-Hotline. Unter der Nummer 0175-4417230
Feiertags-Hotline für Familien schwerkranker Menschen
13. Dezember 2018
Halle – In Sachsen-Anhalt fühlen sich viele Pflegende bis an die Belastungsgrenze erschöpft und leiden verstärkt unter gesundheitlichen Folgen. So hätten 59 Prozent Rückenbeschwerden, geht aus dem
Viele Angehörige pflegen bis zur Erschöpfung
25. Oktober 2018
Kassel – Erkrankte Arbeitnehmer sind nach Ablauf der sechswöchigen Lohnfortzahlung selbst dafür verantwortlich, dass ihre Krankenkasse sämtliche Krankmeldungen zeitnah erhält. Wird die einwöchige
Bundessozialgericht sieht Arbeitnehmer bei Krankmeldung in der Pflicht
23. Oktober 2018
Berlin – Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) hat mehr Unterstützung für Menschen gefordert, die sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern. Die Pflegegesetze auf Bundesebene müssten reformiert
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

  • Nur Egoismen? | Machts Sinn | 19.01.19 19:58 | Politik
  • Fürsprecher | Machts Sinn | 19.01.19 19:35 | Politik
  • Dr. Mabued | Buedinger | 19.01.19 18:52 | Medizin
  • Hirntod | Salzer | 19.01.19 18:18 | Medizin
  • EX-IN | Salzer | 19.01.19 16:45 | Politik

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER