NewsÄrzteschaftNeues Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin in Thüringen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Neues Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin in Thüringen

Freitag, 14. Oktober 2016

Weimar – Das neue Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin in Thüringen steht vor dem Start: Lan­des­ärz­te­kam­mer, Kassenärztliche Vereinigung (KV) und Lan­des­krankenhausgesellschaft haben dafür jetzt die vertragliche Grundlage geschaffen. Die Kom­petenzzentren gehen zurück auf das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz. Sie sollen werdenden Hausärzten praxisnahe Begleitseminare und Mentoring-Möglichkeiten anbie­ten.

Die Thüringer Vertragspartner haben mit einem Weiterbildungskolleg bereits im vergan­ge­nen Jahr einen wesentlichen Teil des Kompetenzzentrums etabliert. Das Kolleg bietet die geforderten Seminare und das Mentoring an. Seit Januar 2016 haben laut KV 25 Ärztinnen in Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin an drei ganztägigen Wei­ter­bildungsveranstaltungen teilgenommen. Auch der Austausch untereinander und mit qualifizierten Mentoren in regionalen Mentoringgruppen sei bereits etabliert.

Anzeige

Für die weiterbildungsermächtigten Ärzte bietet das Kompetenzzentrum ein soge­nanntes Train-the-Trainer-Seminar an, das in drei Module aufgeteilt ist. Im Curriculum stehen ver­trag­liche, inhaltliche und didaktische Themen der Weiterbildung. Dabei kooperiert das Kompetenzzentrum mit einem medizin-didaktischen Institut der Universität Jena. Praxen, die alle drei Train-the-Trainer-Seminare absolvieren, können sich künftig als „Qua­li­fizierte Weiterbildungseinrichtung“ zertifizieren lassen. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

22. April 2020
Weimar − In Thüringen ist seit Beginn der Coronapandemie auch für Dutzende Arztpraxen Quarantäne angeordnet worden. Bei der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) sind 63 Praxisstandorte gemeldet,
Quarantäne für Dutzende Arztpraxen in Thüringen
5. März 2020
Weimar – Die geplanten zusätzlichen Sitze für Arztpraxen in Thüringen sorgen für Streit. Das Sozialministerium in Thüringen als zuständige Aufsichtsbehörde habe die neue Bedarfsplanung von
Sozialministerium beanstandet Bedarfsplanung in Thüringen
5. März 2020
Jena – Die Kammerversammlung der Lan­des­ärz­te­kam­mer Thüringen hat eine neue Weiter­bildungs­ordnung beschlossen. Dem Beschluss war ein mehr als zehn Jahre andauernder Prozess unter Beteiligung
Neue Weiter­bildungs­ordnung für Thüringen
8. November 2019
Weimar – Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Thüringen hat die Honorarverhandlungen für das kommende Jahr mit den Krankenkassen für gescheitert erklärt. Das gab die KV-Vorsitzende Annette Rommel auf
KV Thüringen erklärt Honorarverhandlungen für gescheitert
30. Oktober 2019
Magdeburg/Halle – Die Universität Magdeburg startet mit 13 Studierenden die „Klasse Hausärzte“ als neues Programm im Medizinstudium. Damit wolle die Hochschule ihren Beitrag leisten bei der Gewinnung
Hausarztklasse in Magdeburg startet
16. Oktober 2019
Erfurt – Ärzte aus Nicht-EU-Staaten sollten sich einer regelhaften einheitlichen Examensprüfung unterziehen müssen. Darauf pocht die Lan­des­ärz­te­kam­mer (LÄK) Thüringen. Am besten wäre es, wenn die
LÄK Thüringen will Examensprüfung für Ärzte aus Nicht-EU-Staaten
4. Oktober 2019
Weimar – Ein breites Bündnis von Ärzten, Krankenkassen und weiteren Verbänden fordert die Landespolitik in Thüringen auf, mehr Medizin-Studienplätze einzurichten. „Aus Sicht der Lan­des­ärz­te­kam­mer
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER