NewsMedizinÜbergewichtige Mütter gebären Kinder mit höherem biologischen Alter
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Übergewichtige Mütter gebären Kinder mit höherem biologischen Alter

Dienstag, 18. Oktober 2016

Basen /Gabi Schoenemann pixelio.de

Hasselt - Der Body-Mass-Index (BMI) einer schwangeren Frau wirkt sich auf das bio­logische Alter des Kindes aus. Zu diesem Schluss kommt eine Studie aus Belgien. Ver­kürzte Telomere gaben den entscheidenden Hinweis. Ihre Ergebnisse publizierten die Forscher BMC Medicine (DOI 10.1186/s12916-016-0689-0).

Ein Zusammenhang der Telomer-Länge mit dem biologischen Alter ist bereits bekannt. Diese Strukturen an den Enden der Chromosomen schützen das Erbgut vor dem Abbau. Je länger die Telomere, desto häufiger kann sich eine Zelle teilen. Pro Lebensjahr verlieren Menschen 32,2 bis 45,5 Telomerbasenpaare. Kurze Telomere konnten daher auch schon mit altersbedingten Erkrankungen wie kardiovaskulären Krankheiten, Diabetes Typ 2 und einer erhöhten Mortalität in Verbindung gebracht werden.

Die Forscher um Dries S. Martens und Tim Nawrot von der Hasselt Universität konnten jetzt erstmals eine Assoziation zwischen dem BMI der werdenden Mutter und der Länge der Telomere des Neugeborenen feststellen. Insgesamt untersuchten Sie dafür 743 schwangere Frauen im Alter zwischen 17 und 44 Jahren und das Nabelschnurblut direkt nach der Geburt. Die Mütter hatten vor der Schwangerschaft einen durchschnittlichen BMI 24,1 kg/m2, 80 waren adipös und 175 übergewichtig. Pro 1kg/m2 BMI-Anstieg verkürzten sich die Telomere um etwa 50 Basenpaare, was 1,1 bis 1,6 Lebensjahren eines Erwachsenen entspricht.

Neben dem Gewicht fanden die Autoren der Studie noch weitere Faktoren, die die verkürzten Telomere verursacht haben könnten: Das Alter der Eltern, sozioökonomische Faktoren, Ethnizität, Rauchen, Geschlecht des Neugeborenen und das Geburtsgewicht zählt Martens auf. Der BMI des Vaters wurde nicht untersucht. © gie/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
Avatar #108046
Mathilda
am Dienstag, 18. Oktober 2016, 17:18

Fehler in der Überschrift?

Wenn die Telomere verkürzt sind, dann haben die Kinder ein höheres biologisches Alter - oder verstehe ich da was falsch?

Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben das geändert.
Redaktion Deutsches Ärzteblatt
LNS
LNS LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER