NewsVermischtesVerhandlung aufgehoben: Streit um Brustimplantate beendet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Verhandlung aufgehoben: Streit um Brustimplantate beendet

Montag, 31. Oktober 2016

Karlsruhe – Ein Rechtsstreit zwischen dem Land Baden-Württemberg und einer an­gehen­den Polizistin, der we­gen ihrer Brustimplantate der Zugang zum Polizeidienst ver­weigert worden war, ist nun auch offiziell beendet. Der Termin für das am 9. November an­beraumte Hauptsache­ver­fah­ren wurde aufgehoben, wie ein Sprecher des zuständigen Verwaltungsgerichtes Karls­ruhe heute sagte. Vorangegangen war ein Vergleich zwischen den beiden Parteien.

Diese hatten sich unter anderem darauf geeinigt, dass die Implantate für die Laufbahn der aus Baden stammenden Frau bei der Polizei nicht mehr als Hindernis thematisiert würden. Sie hatte sich die Zulassung zur Ausbildung, die sie am 1. März angetreten hatte, im Februar über eine einstweilige Anordnung des Gerichtes vorläufig erstritten.

Anzeige

Das Land war der Meinung gewesen, Brustimplantate seien aus gesundheitlichen Grün­den generell mit einer Laufbahn bei der Polizei nicht zu vereinbaren und die Verletzungs­gefahr zu groß. Davon rückte es angesichts neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse zu modernen Silikonkissen ab. Bundesweit hatten Gerichte in ähnlichen Fällen bereits zu­guns­ten der Bewerberinnen geurteilt.

© dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

16. September 2020
München – Heute beginnt im Landgericht München der Prozess gegen ein internationales Dopingnetzwerk. Bei Razzien während der nordischen Ski-WM in Seefeld und zeitgleich in Erfurt deckten Ermittler im
Dopingprozess gegen Mark S. beginnt
11. September 2020
Oldenburg – Der Bundesgerichtshof (BGH) hat das Urteil des Landgerichtes Oldenburg gegen den Ex-Krankenpfleger Niels Högel wegen 85-fachen Mordes bestätigt. Der 3. Strafsenat verwarf die gegen das
Urteil gegen Patientenmörder Högel rechtskräftig
1. September 2020
Hannover – Eine weitere Untersuchung hat Hinweise auf Medikamentenversuche in niedersächsischen Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie in den Jahren 1945 bis 1978 bestätigt. Belege für solche
Arzneimittelexperimente an Kindern und Jugendlichen bestätigt
31. August 2020
Karlsruhe/Berlin – Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat das Verbot eines Protestcamps von Gegnern der Coronapolitik in Berlin bestätigt. Das teilte das Gericht gestern Abend in Karlsruhe mit. Die
Bundesverfassungsgericht bestätigt Verbot von Corona-Protest-Camp
28. August 2020
San Francisco – Der Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer bekommt bei der angestrebten Einigung im milliardenschweren US-Glyphosatstreit erneut Gegenwind. Der zuständige US-Bundesrichter Vince Chhabria
Gegenwind für Bayer in Glyphosatstreit
27. August 2020
Karlsruhe – Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat einen Eilantrag gegen die Testpflicht für Reiserückkehrer aus Coronarisikogebieten abgelehnt. Der Wunsch von Einzelnen, sich keinem Test auf das
Karlsruhe weist Eilantrag gegen Testpflicht für Reiserückkehrer ab
24. August 2020
Hamburg – Das Landgericht Hamburg hat dem Betreiber der Internetseite „Babykaust“ untersagt, bei Äußerungen über die Gießener Ärztin Kristina Hänel Schwangerschaftsabbrüche mit dem Holocaust zu
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER