NewsPolitikRheinland-Pfalz: Ministerin will MDK überprüfen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Rheinland-Pfalz: Ministerin will MDK überprüfen

Freitag, 18. November 2016

Mainz – Die rheinland-pfälzische Ge­sund­heits­mi­nis­terin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) hat angesichts von Personalquerelen eine unabhängige Prüfung beim Medizini­schen Dienst der Kran­ken­ver­siche­rung (MDK) angekündigt.

Dies umfasse die Frage nach Personalstellen, Personalkosten und Unregelmäßigkeiten durch Mitarbeiter sowie die Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen, sagte sie ges­tern im Landtag in Mainz. Die Prüfung solle im Januar 2017 beginnen. Sie betonte, die Lan­desregierung sei nicht in Personalangelegenheiten des MDK involviert. Der Dienst berät die Kassen in Versorgungsfragen und erstellt Gutachten über Fälle.

Anzeige

Um die Kündigung des früheren MDK-Geschäftsführers schwelt ein Rechtsstreit. Das Land­gericht Mainz hatte seine Kündigung aus formalen Gründen für unwirksam erklärt. Der Medizinische Dienst ging danach in Berufung. Er hält seinem Ex-Chef Pflichtver­letzun­gen und zu hohe frühere Bezüge vor. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

21. September 2018
Mainz – Künftigen Hausärzten stehen in Rheinland-Pfalz jetzt zehn Weiterbildungsverbünde für ihre Facharztweiterbildung zur Verfügung – am Krankenhaus Alzey wurde gestern eine Kooperationsvereinbarung
Zehn Weiterbildungsverbünde Allgemeinmedizin in Rheinland-Pfalz
20. September 2018
Mainz – Die Lan­des­ärz­te­kam­mer Rheinland-Pfalz hat den Weg für die ausschließliche Fernbehandlung von Patienten im Einzelfall frei gemacht. Die 80 Mitglieder der Ver­tre­ter­ver­samm­lung folgten bei ihrem
Auch in Rheinland-Pfalz künftig ausschließliche Fernbehandlung möglich
6. September 2018
Mainz – Rheinland-Pfalz will mehr Nachwuchs für die Pflege gewinnen und baut dafür ein bestehendes Landesprojekt aus. Auszubildende in der Pflege sollen dabei das Interesse von Schülern an
Rheinland-Pfalz will mehr junge Menschen für Pflege begeistern
5. September 2018
Mainz – Die psychosoziale Versorgung von Schutzsuchenden verbessern will das Land Rheinland-Pfalz. Das Integrations- und das Ge­sund­heits­mi­nis­terium haben dazu ein Konzept vorgestellt. „Wie und ob
Rheinland-Pfalz will psychosoziale Versorgung geflüchteter Menschen verbessern
28. August 2018
Bad Ems – Erstmals seit 2004 ist die Zahl der stationär in rheinland-pfälzischen Kliniken behandelten Patienten gesunken. 2017 wurden 951.846 vollstationär Behandelte gezählt, wie das Statistische
Weniger Patienten in Rheinland-Pfalz stationär behandelt
23. August 2018
Mainz – Der rheinland-pfälzische Landtag hat gestern einstimmig ein neues Landeskrankenhausgesetz verabschiedet. Ge­sund­heits­mi­nis­terin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) sagte, das Gesetz sorge dafür,
Rheinland-Pfalz verabschiedet Landeskrankenhausgesetz
22. August 2018
Mainz – Im vergangenen Jahr haben 561 Ärzte ihre Weiterbildung in Rheinland-Pfalz erfolgreich abgeschlossen. Mehr als die Hälfte von ihnen (309) waren Frauen. Das berichtet die Ärztekammer des Landes.
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER