NewsHochschulenHeidelberger Chirurgie als Exzellenzzentrum ausgezeichnet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Heidelberger Chirurgie als Exzellenzzentrum ausgezeichnet

Montag, 21. November 2016

Heidelberg - Die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) hat die Universitätsklinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie Heidelberg gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern des Krankenhauses Salem und der GRN-Klinik Sinsheim als „Exzellenzzentrum Minimale Invasive Chirurgie“ ausgezeichnet.

Dafür hat die DGAV die Bandbreite und Qualität der Behandlungen, das Fachwissen der Ärzte und den Umfang der technischen Ausstattung überprüft. Kriterien für die Zertif­izie­rung waren unter anderem eine nachgewiesene Anzahl an bestimmten anspruchsvollen und erfolgreich durchgeführten Eingriffen, Weiterbildungsangebote in einem spezialisier­ten Trainingszentrum sowie hohes Engagement in der Forschung.

„In den meisten Teilbereichen der Chirurgie geht der Trend inzwischen zu den weniger belastenden, minimal-invasiven Verfahren. In Zukunft wird die minimal-invasive Chirurgie auch bei bösartigen Erkrankungen wie dem Speiseröhrenkrebs, dem Bauch­speicheldrü­senkrebs sowie dem Dick- und Mastdarmkrebs erheblich an Bedeutung gewinnen“, er­klärte Beat Müller, Leiter der Sektion Minimal Invasive und Adipositaschirurgie an der chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER