Medizin

Hepatitis C: Kurztherapie verhindert Infektion nach Lebertransplantation

Sonntag, 27. November 2016

Chicago – Eine vierwöchige Therapie mit einer fixen Kombination der beiden direkten Virustatika Sofosbuvir und Ledipasvir hat in einer offenen Phase 2-Studie bei Patienten mit aktiver Hepatitis C die Infektion eines Lebertransplantates verhindert. Dies geht aus einem Bericht im New England Journal of Medicine (2016; 375: 2106-2108) hervor.

Eine chronische Hepatitis C ist die häufigste Indikation für eine Lebertransplantation. Bei einer bestehenden Infektion kommt es regelmäßig zur Infektion des transplantierten Organs. In der Regel wird deshalb angestrebt, die Infektion vor der Transplantation zu kurieren. Wenn hierfür keine Zeit bleibt, kann die Behandlung auch am Tag vor der Transplantation begonnen werden.

Anzeige

Bei 16 Patienten, über die Josh Levitsky von der Northwestern University in Chicago berichtet, wurde die Behandlung mit Sofosbuvir plus Ledipasvir über vier Wochen nach der Transplantation fortgesetzt. Bei den meisten Patienten sank die Konzentration der Virus-RNA im Blut in den ersten 14 Tagen unter die Nachweisgrenze. Bei einer Patientin kam es nach dem Ende der vierwöchigen Therapie zu einem Rezidiv. Bei ihr wurde später eine NS5A-Resistenz nachgewiesen.

Eine 12-wöchige Behandlung mit Ledipasvir plus Sofosbuvir war jedoch erfolgreich. Bei einem weiteren Patienten wurde die Behandlung wegen eines Abfalls der Nierenfunktion nach fünf Tagen abgebrochen. Bei diesem Patienten konnte später keine Ausheilung der Hepatitis mehr erreicht werden, berichtet Levitsky.

Bei fünf Patienten kam es nach der Lebertransplantation zu Komplikationen, die allerdings in der Regel auf die Operation und nicht auf die Medikamente zurückzuführen waren. Levitsky hält es für möglich, das die Behandlung auch eine Hepatitis C in einer Spenderleber ausheilt. Dies könnte den Spenderpool bei Organtransplantationen erweitern. © rme/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

27.03.17
Neuer Einspruch gegen Patent auf teuren Hepatitis-C-Wirk­stoff
München/Berlin – Die Hilfsorganisation Ärzte der Welt hat heute zusammen mit Ärzte ohne Grenzen und anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen beim Europäischen Patentamt (EPA) einen Einspruch......
28.02.17
Stockholm – Das Hepatitis A-Virus, das sich normalerweise bei Defiziten der Lebensmittelhygiene fäkal-oral ausbreitet, kann bei bestimmten Praktiken auch sexuell übertragen werden. In Europa ist es in......
09.01.17
Nutzen von Sofosbuvir-Vel­patasvir bei HIV-positiven Patienten bleibt unklar
Köln – Wegen einer zu geringen Datenbasis bleibt der Effekt der Therapie mit Sofosbuvir-Velpatasvir (SOF/VEL, Handelsname Epclusa) bei HIV-Patienten mit chronischer Virushepatitis Typ C unklar. Zu......
04.01.17
Erkrankungen an Hepatitis E fast verdreifacht
München – Die Zahl der Erkrankungen an der meldepflichtigen Hepatitis E hat sich in Deutschland von 2013 auf 2015 fast verdreifacht. Sie erhöhte sich mit Stand August 2016 von 459 gemeldeten Fällen......
21.12.16
Hep-CORE-Studie: Gravierende Versorgungslücken in Europa
Berlin – Die European Liver Patients Association (ELPA) hat heute die erste europaweite und patientengeführte Studie zu Lücken in der Versorgung von Patienten mit Hepatitis B und C vorgestellt. Die......
24.11.16
Stockholm - Etwa 5,6 Millionen Menschen im europäischen Wirtschaftsraum (EU/EEA) sind mit Hepatitis C und weitere 4,7 Millionen mit Hepatitis B infiziert. Die Prävalenzen, die in Ost- und Südeuropa......
31.10.16
Akute Hepatitis C: Heilung in nur sechs Wochen möglich
Hannover – Die Behandlung mit einer fixen Kombination aus Ledipasvir und Sofosbuvir kann eine akute Hepatitis C innerhalb von nur sechs Wochen zur Ausheilung bringen. Dies zeigt eine aktuelle Studie......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige