NewsMedizinSinkender Blutdruck in Deutschland
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Sinkender Blutdruck in Deutschland

Freitag, 2. Dezember 2016

Köln – Die Blutdruckwerte in Deutschland sind seit Beginn der 1990er-Jahre bis zum Jahr 2012 deutlich zurückgegangen. Dies zeigt ein Vergleich von sieben epidemiolo­gischen Studien mit insgesamt rund 67.000 Teilnehmern, die in diesem Zeitraum durchgeführt wurden. Darüber berichten Hannelore Neuhauser und Koautoren in der aktuellen Ausgabe des Deutschen Ärzteblattes (Dtsch Arztbl Int 2016; 113: 809–15; doi: 10.3238/arztebl.2016.0809).

Bei Erwachsenen im Alter von 25 bis 79 Jahren waren – nach Adjustierung der studienspezifischen Messgeräteunterschiede – die mittleren systolischen und diastolischen Blutdruckwerte in den neueren Studien (2007–2012) um 4,2 mm Hg niedriger als in den älteren Studien (1994–2001). Im bundesweiten Vergleich war die Abnahme der systolischen Blutdruckwerte bei älteren Männern und Frauen (55–74 Jahre) mit mehr als 10 mm Hg am deutlichsten.

Als einen Grund für diese niedrigeren Blutdruckwerte führen die Autoren an, dass die Behandlungshäufigkeit bei Bluthochdruck über die Jahre hinweg signifikant zugenom­men habe. In einigen Regionen sei eine Verdreifachung der Behandlungsrate zu verzeichnen gewesen. Diese bewege sich nunmehr mit 72 Prozent auf einem guten internationalen Niveau. Die Prävalenz des Bluthochdrucks, die auch die gut eingestellte Hypertonie mit einschließt, sei über die zwei Jahrzehnte hinweg nur geringfügig gesunken.

Anzeige

Trotz des positiven Trends bleibe das Präventionspotenzial beim erhöhten Blutdruck in Deutschland weiterhin hoch, betonen Neuhauser und Koautoren im Deutschen Ärzteblatt. Eine gesündere Ernährung, ein körperlich aktiverer Lebensstil und ein zurückgehender Tabakkonsum hätten wahrscheinlich bereits in den vergangenen Jahren relevante Effekte auf die Blutdruckwerte gehabt. © tg/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

18. Oktober 2018
Berlin – Das Diuretikum Hydrochlorothiazid, das in zahlreichen Antihypertensiva enthalten ist, begünstigt die Entwicklung von nicht-melanozytären Hautkrebsen (NMCS). Darauf müssen jetzt zahlreiche
Hydrochlorothiazid: Hautkrebsrisiko durch häufig eingesetztes Diuretikum
26. September 2018
Berlin – Einkommen, Bildungsstand und Beschäftigung beeinflussen in Deutschland das Krebsrisiko. Nach einer Studie in Frontiers in Oncology (2018; doi: 10.3389/fonc.2018.00402) kommt es in Regionen
Sozioökonomische Unterschiede: Wo Armut in Deutschland Krebs fördert
21. September 2018
London – Das Karzinogen N-Nitrosodiethylamin (NDEA), dessen Nachweis in Valsartan-Chargen weltweit zum Rückruf von Hochdruckmedikamenten geführt hat, wurde jetzt auch, allerdings in geringen Mengen,
NDEA-Spuren auch in Losartan: EMA lässt weitere Sartane untersuchen
18. September 2018
London – Die genetische Analyse von mehr als einer Million Menschen hat die Zahl der bekannten Genorte, die den Blutdruck beeinflussen, verdreifacht. Mit den in Nature Genetics (2018; doi:
1.000 Genvarianten beeinflussen den Blutdruck
13. September 2018
London/Odense – Die Exposition mit der wahrscheinlich krebserregenden Substanz N-Nitrosodimethylamin (NDMA), der Hochdruckpatienten über Jahre durch Einnahme kontaminierter Valsartan-haltiger
Valsartan: Bisher kein Anstieg der Krebsrate durch kontaminierte Präparate erkennbar
11. September 2018
East Lansing – Die Installation von Luftfiltern hat in einem Altersheim einer stark mit Feinstaub belasteten US-Großstadt den systolischen Blutdruck der Heimbewohner gesenkt. Die besten Ergebnisse
Feinstaub: Luftfilter senken Blutdruck in klinischer Studie
29. August 2018
München – Wer Urlaub nimmt, kann sein Leben verlängern. Das zeigt eine Studie, die heute im Rahmen des Europäischen Kardiologiekongresses in München vorgelegt wurde. Allerdings sei in der Untersuchung
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER