NewsHochschulenUlmer Uniklinikum betreut Olympioniken
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Ulmer Uniklinikum betreut Olympioniken

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Ulm – Die Sport- und Rehabilitationsmedizin des Universitätsklinikums Ulm hat vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) erneut die Lizenz als „Sportmedizinisches Untersuchungszentrum“ erhalten. Damit kann sie die sportmedizinischen Gesund­heits­untersuchungen von Bundeskaderathleten beim DOSB abrechnen.

„Die Lizenz ist eine Bestätigung unserer erfolgreichen gemeinsamen Arbeit, die wir in der jetzt startenden olympischen Periode weiterführen werden“, sagte Jürgen Steinacker, Leiter der Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin am Ulmer Universitätsklinikum. Die Abteilung hat unter ihren Patienten namhafte Sportler, unter anderem die Olympiasieger in den Doppelvierern der Damen und Herren im Rudern, die Olympiamannschaft im Kanuslalom und die Zweitliga-Fußballmannschaft des 1. FC Heidenheim.

Der DOSB hat die Lizenz „Sportmedizinisches Untersuchungszentrum des DOSB“ an ins­gesamt 25 medizinische Einrichtungen in Deutschland vergeben. Sie gilt von 2017 bis 2020. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

10. August 2018
London – Der englische Fußballverband hat in den letzten 2 Jahrzehnten mehr als 11.000 Nachwuchsspieler auf Herzerkrankungen kardiologisch untersuchen lassen. Laut einer Studie im New England Journal
Fußball: Einer von 266 Vereinsspielern durch plötzlichen Herztod gefährdet
7. August 2018
Berlin – E-Bikes sind gesundheitlich gesehen positiv zu beurteilen, zugleich aber mit Vorsicht zu genießen. Das verdeutlichen diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe und Deutsche Gesellschaft für
E-Bikes: gesund und gefährlich zugleich
27. Juli 2018
Basel – E-Bikes sind möglicherweise gesünder als ihr Ruf. Die als Mogelfahrrad verschrienen Pedelecs motivierten übergewichtige Pendler in einer kleinen randomisierten Studie im Clinical Journal of
Studie: E-Biker als Pendler körperlich (fast) fitter als Radfahrer
13. Juli 2018
Newark/Delaware – Amateurfußballer, die viele Kopfbälle durchführen, haben häufiger Gleichgewichtsprobleme. Dies kam in einer Laborstudie heraus, die auf einer Tagung der American Academy of Neurology
Fußball: Gleichgewichtsprobleme durch häufige Kopfbälle
13. Juli 2018
Jena – Schüler, die in Südafrika gewöhnlich barfuß unterwegs sind, hatten in einer Studie in Frontiers in Pediatrics (2018; doi: 10.3389/fped.2018.00115) ein besseres Gleichgewichtsgefühl als deutsche
Ist Barfußlaufen für Kinder und Jugendliche gesünder?
29. Juni 2018
Berlin – Das frühe Aus der Deutschen Fußballnationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft (WM) in Russland nehmen viele Fans persönlich. Harsche Kritik hagelt vor allem in sozialen Medien auf die
Nach WM-Aus: Psychologen raten Spielern zum „Ausklinken“
18. Juni 2018
Mainz/Köln – Mit ergometrischen Belastungsuntersuchungen lassen sich Fitnessgrad und Ausdauerleistungsfähigkeit bestimmen; sie bilden die Grundlage jeder ambitionierten Trainingsplanung. Sie sind aber
NEWSLETTER