Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Mindestens 30 Menschen in Leipzig an Masern erkrankt

Montag, 13. Februar 2017

Leipzig – Die Zahl der Masernerkrankungen in Leipzig hat sich erhöht. Wie das Gesund­heits­amt heute mitteilte, sind seit dem 9. Januar 30 Menschen an Masern erkrankt. Dazu ge­be es drei Verdachtsfälle. Es seien ungeimpfte Kinder, aber auch Erwachsene und nicht ausreichend geimpfte Jugendliche betroffen.

Die Erkrankungen hätten sich wahrscheinlich über drei Schulen, eine Kita, mehrere Arzt­praxen sowie eine Klinik verbreitet. Dort seien nun die Impfausweise kontrolliert worden.

Das Gesundheitsamt appellierte an die Bürger, ihren Impfstatus zu überprüfen. Masern seien keine harmlose Kinderkrankheit. Einen sicheren Schutz biete eine zweimalige Im­p­fung. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

23.05.17
Essen – Eine 37 Jahre alte Frau ist in Essen an Masern gestorben. Sie sei am vergangenen Wochenende trotz einer intensivmedizinischen Behandlung in der Uniklinik „ziemlich schnell verstorben“, sagte......
22.05.17
Scheidende WHO-Chefin greift Impfverweigerer an
Genf – Die scheidende Chefin der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Impfverweigerer in Europa und den USA scharf kritisiert. „Die jüngsten Masernausbrüche hätten nie passieren dürfen“, sagte......
12.05.17
Dresden – Angesichts einer steigenden Zahl von Masernfällen in Sachsen mahnt Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU) zu einem verstärkten Impfschutz. „Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit“,......
11.05.17
Duisburg – Die Zahl der neuen Masernfälle in Nordrhein-Westfalen (NRW) ist weiter hoch. Wöchentlich kämen 30 Fälle hinzu, sagte eine Sprecherin des Landeszentrums für Gesundheit heute. Nach den......
05.05.17
Rom – Eine neue Rekordzahl an Masernerkrankungen hat in Italien zu einem Schlagabtausch über Impfungen geführt. In den ersten vier Monaten registrierten die italienischen Gesundheitsbehörden 1.920......
02.05.17
Berlin – Berlin testet im Kampf gegen Impflücken bei jungen Erwachsenen den Einsatz eines Impfmobils vor Hochschulen. Ein medizinisches Team fahre bereits mit einem Impfbus vor, um etwa über......
28.04.17
Gröhe will Impf-Überwachung verschärfen
Düsseldorf – Angesichts vermehrter Ausbrüche von Masern und Mumps will Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Hermann Gröhe (CDU) die Überwachung der Impfberatung verschärfen. „Im Sommer soll eine gesetzliche......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige