NewsAuslandMann bringt nach Geschlechtsum­wandlung Kind zur Welt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Mann bringt nach Geschlechtsum­wandlung Kind zur Welt

Montag, 27. Februar 2017

Graz – In Österreich hat ein Mann nach einer Geschlechtsumwandlung laut einem Zei­tungs­bericht ein Kind zur Welt gebracht. Die frühere Frau hatte beim Wechsel des Ge­schlechts ihre Gebärmutter behalten, schrieb die Kleine Zeitung. Die Schwangerschaft sei von einem Arzt begleitet, das Kind im Raum Graz geboren worden.

Die Familie wolle nicht öffentlich Stellung nehmen. Ähnliche Fälle hat es in den vergan­ge­nen Jahren weltweit mehrere gegeben. Bekannt wurde vor allem der transsexuelle US-Amerikaner Thomas Beatie, der 2008 als weltweit erster „schwangerer Mann“ Schlag­­zeilen machte. Inzwischen hat der Transgender-Aktivist drei Kinder. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

10. Dezember 2018
Portland/Oregon – Eine Behandlung mit Vitamin C kann die Lungenschäden von Säuglingen, zu denen es durch das Tabakrauchen ihrer Mütter während der Schwangerschaft kommt, abschwächen. Dies ergab eine
Passivrauchen: Vitamin C in der Schwangerschaft verbessert Lungenfunktion von Säuglingen
4. Dezember 2018
Berlin – Die Schadensfälle bei klinischen und außerklinischen Geburten durch freiberufliche Hebammen schwankten zwischen 2004 und 2014 zwischen sechs und 31 Fällen pro Jahr. Im Mittel wurden rund 20
Pro Jahr werden 20 Geburtsschäden durch Hebammen der Berufshaftpflicht gemeldet
4. Dezember 2018
Berlin – Nach dem Willen der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit sollen künftig auf allen Berliner Geburtsstationen Babylotsen im Einsatz sein. Das Projekt solle nach einer erfolgreichen
Berlin will Babylotsen an allen Geburtskliniken
26. November 2018
Berlin – Für Menschen, die nicht eindeutig dem männlichen oder weiblichen Geschlecht zugeordnet werden können, soll künftig für Eintragungen im Personenstandsregister der Eintrag „divers“ möglich
Kritik an Attestpflicht für drittes Geschlecht
22. November 2018
Hannover – Die Ausgaben für das Mutterschaftsgeld sind einem Zeitungsbericht zufolge seit 2007 um rund 40 Prozent gestiegen. Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf eine Antwort des
Mehr Ausgaben für Mutterschaftsgeld
21. November 2018
Berlin – Ärzte und Psychologen registrieren mehr Fälle von Kindern und Jugendlichen, die sich fremd in ihrem Körper fühlen und ihr Geburtsgeschlecht ändern wollen. Die Behandlungszahlen hätten sich
Zahl transsexueller Kinder gestiegen
21. November 2018
Boston – Die einmalige Injektion eines RNAi-Therapeutikums, das in der Plazenta die Bildung des Proteins sFlt1 stoppt, hat bei Pavianen die Symptome einer Präeklampsie gelindert. Es kam allerdings
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER