NewsÄrzteschaftDatenbank zu Arzneimittel­verordnungen erneuert
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Datenbank zu Arzneimittel­verordnungen erneuert

Dienstag, 28. Februar 2017

Berlin – Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) hat seine Datenbank mit Informationen zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln aufgefrischt und erweitert. Wissen­schaftler, Akteure aus dem Gesundheitswesen oder auch die Fach­öffentlichkeit können dort nun Daten erstmals interaktiv – zugeschnitten auf ausgewählte Zeiträume oder Wirk­stoffgruppen von Antibiotika bis Zytostatika – abfragen. So können Entwicklun­gen etwa bei Marktsegmenten wie Rezepturen oder Biologika nachvollzogen werden.

Was ist „Rx“?

Die internationale Abkürzung „Rx“ beschreibt verschreibungs­pflich­tige Arznei­mittel.

Der vom Zi entwickelte sogenannte Rx-Trendbericht zeigt aktuelle Entwick­lungen aller Arzneimittelver­ord­nun­gen in Deutschland, die über die gesetzlichen Krankenversi­che­rungen abge­rech­net werden. Dafür werden die Arzneimittel­verordnungsdaten (AVD) der Vertragsärzte aller Kas­senärztlichen Vereinigungen monat­lich analysiert. Die Daten im Rx-Trendbericht um­fassen den Zeitraum von Januar 2007 bis zum jeweiligen Vorvor­mo­nat des laufenden Jahres.

Anzeige
© EB/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

17. Januar 2019
Köln – Soll man körperlich gebrechliche Patienten mit Bluthochdruck genauso therapieren wie jüngere? Empfehlungen dazu gibt eine Arbeitsgruppe um Michael Denkinger, Geriatrie der Universität Ulm,
Bluthochdruck: Empfehlungen für Pharmakotherapie gebrechlicher älterer Menschen
10. Januar 2019
London – 3 häufig zur Behandlung körperlicher Erkrankungen eingesetzte Wirkstoffgruppen könnten nach den Ergebnissen einer Kohortenstudie in JAMA Psychiatry (2019; doi:
Statine, Kalziumantagonisten und Metformin könnten bei psychiatrischen Erkrankungen helfen
21. Dezember 2018
Berlin – Ab sofort ist die 16. aktualisierte amtliche Fassung der Anatomisch-Therapeutisch-Chemischen Klassifikation (ATC-Klassifikation) inklusive definierter Tagesdosen (DDD) für 2019
Amtliche ATC-Klassifikation für 2019 veröffentlicht
14. Dezember 2018
Berlin – Der Präsident der Bundes­ärzte­kammer (BÄK) hat die in dem Entwurf zum Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) enthaltenen Regelungen für das digitale Rezept begrüßt.
Digitales Rezept: Montgomery begrüßt geplanten Gesetzentwurf
11. Dezember 2018
Berlin – Es sei europarechtlich und politisch „unwägbar“, wie ein Versandverbot von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln durchgesetzt werden könne. Das sagte Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn
Versandhandel von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln bleibt erlaubt
29. November 2018
Berlin – Neun der zehn umsatzstärksten Arzneimittel, die 2016 neu zugelassen wurden, erreichten im ersten Jahr nach der Zulassung deutlich höhere Marktanteile in der Privaten Kran­ken­ver­siche­rung (PKV)
Privatversicherte erhalten häufiger neue Medikamente
27. November 2018
Hannover - Auch im ambulanten Bereich sind Ärzte immer wieder mit Rückzahlungsforderungen von Krankenkassen konfrontiert. Darauf hat jetzt die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Niedersachsen
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER