NewsVermischtesNeues Bewertungskonzept für Pflegeeinrichtungen herausgegeben
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Neues Bewertungskonzept für Pflegeeinrichtungen herausgegeben

Montag, 13. März 2017

Köln – Der Kölner Diözesan-Caritasverband hat ein neues Bewertungskonzept für Pflegeeinrichtungen herausgegeben. Das webbasierte Projekt „Indikatorengestützte Qualitätsförderung – inQS“ soll die Versorgung von Pflegebedürftigen verbessern, teilte der Verband heute mit.

Das Konzept kommt nach den Angaben seit Januar überregional in 150 katholischen Pflegeeinrichtungen zum Einsatz. „inQs“ arbeite mit einer Online-Datenbank, in die Pflegedaten eingegeben werden könnten. Das System könne so die Pflegequalität in den Einrichtungen abbilden und ermögliche den Vergleich mit anderen Häusern. „Mit der Analyse der Pflegeergebnisse möchten wir nicht nur die Qualität der Einrichtungen stärken, sondern auch die Fachkompetenzen der Mitarbeiter vor Ort fördern“, erläuterte die zuständige Referentin Heidemarie Kelleter.

Das Projekt knüpft nach den Angaben an das Projekt „EQisA“ (Ergebnisqualität in der stationären Altenhilfe) an. Dieses sei auf Initiative des Diözesan-Caritasverbands von 2012 bis 2016 bundesweit in 247 Pflegeeinrichtungen und bei über 21.000 Bewohnern zum Einsatz gekommen. Dabei seien die eingeleiteten Pflegemaßnahmen nach wissen­schaftlichen Kriterien beurteilt worden, um eine bessere Versorgung in der Langzeit­pflege zu ermöglichen. © kna/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

11. Juni 2018
Berlin – Die Mehrheit der Deutschen ist unzufrieden mit der Situation in der Pflege. Wie eine heute veröffentlichte Umfrage ergab, sind 46 Prozent der Meinung, die Politik tue zu wenig für die
Mehrheit der Deutschen unzufrieden mit der Pflege
5. Juni 2018
Berlin – Gesundheitsexperten sehen die teilweise stark steigenden Eigenanteile in der Heimpflege mit Sorge. Das zeigte eine öffentliche Anhörung des Gesundheitsausschusses des Bundestags über einen
Debatte über hohe Kosten in der Heimpflege
4. Juni 2018
Berlin – Bei der Gesundheitsversorgung in Pflegeheimen gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede. Problematisch sind teils zu viele wundgelegene Patienten, längere Verordnungen kritischer Medikamente
AOK-Institut sieht große Qualitätsunterschiede zwischen Pflegeheimen
25. Mai 2018
Köln – In den bundesweiten Altenpflegeeinrichtungen sind aktuell rund 17.000 Stellen nicht besetzt. Das ist das Ergebnis des Pflege-Thermometers 2018, das das Deutsche Institut für angewandte
In deutschen Altenpflegeeinrichtungen fehlen 25.000 Fachkräfte
24. Mai 2018
Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat Elemente in dem neuen Eckpunktepapier zum „Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege“ kritisiert. Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU)
Kritik an Vermittlungspflicht für Kooperationsverträge zwischen Heimen und Ärzten
22. Mai 2018
Hamburg – Mit mehr Personal und einer neuen Struktur soll die staatliche Aufsicht über die mehr als 1.000 Pflegeeinrichtungen und -dienste in Hamburg gestärkt werden. Das sieht eine Novelle des
Aufsicht über Pflegeeinrichtungen soll gestärkt werden
16. Mai 2018
Berlin – Schmerz stellt ein häufiges Problem in der älteren Bevölkerung dar. Sein Anteil werde bei in Einrichtungen der stationären Altenhilfe wohnenden Personen international mit bis zu 80 Prozent

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

NEWSLETTER