Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Streik in griechischen Krankenhäusern

Mittwoch, 15. März 2017

Athen – Ärzte, Pflege- und Verwaltungspersonal griechischer staatlicher Kran­kenhäuser sind am Mittwoch in einen 24-stündigen Streik getreten. In den staatlichen Kranken­häusern von Athen gab es eine vierstündige Arbeitsniederlegung. Die Ärzte­schaft erklärte, dass die Behandlung dringender Fälle sichergestellt sei.

Die Gewerkschaften des Bereichs Gesundheit protestieren gegen die stufenweise „Auflösung des Gesundheitssystems“. Die Lage sei dramatisch. Tausende Planstellen seien nicht besetzt. Der Rettungsdienst funktioniere nicht mehr richtig und dies setze das Leben der Menschen Gefahren aus. Überstunden würden mit großer Verspätung gezahlt, sagten Vertreter der Krankenpfleger heute im griechischen Fernsehen.

Wie die Pflegepersonal-Gewerkschaft mitteilte, gibt es in einigen Krankenhäusern wegen des Geldmangels sogar keine Watte oder Handschuhe mehr. Diese müssten Verwandte der Patienten in umliegenden Apotheken besorgen. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

11.12.17
Deutsche schätzen örtliche Kliniken, würden aber weite Wege in Kauf nehmen
Berlin – Die Deutschen schätzen ihre örtlichen Krankenhäuser sehr, würden sich dort aber im Ernstfall nicht unbedingt behandeln lassen. Beinahe drei von vier Bürgern vertrauen „ihrer“ Klinik, wie eine......
08.12.17
Narkosegase und Klimageräte im OP-Saal belasten Klimabilanz
Vancouver – Die bevorzugte Verwendung des klimaschädlichen Inhalationsanästhetikums Desfluran belastet die CO2-Bilanz nordamerikanischer Kliniken. In einer britischen Klinik schlagen dagegen vor allem......
15.11.17
Griechische Flüchtlingscamps nicht winterfest
Athen – Die EU-Politikerin Barbara Lochbihler warnt vor einer bevorstehenden humanitären Katastrophe in den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln. „Das Lager Moria auf Lesbos ist mit gut 6.500......
14.11.17
Plädoyer für Pflegeinitiative und Bürokratieabbau
Düsseldorf – Für die Verbände und die Spitzenorganisationen der Krankenhausträger und der Pflegeberufe steht eine nachhaltige Verbesserung der finanziellen und strukturellen Rahmenbedingungen im......
14.11.17
Milliardenschweres Sozialpaket in Griechenland geplant
Athen – Die griechische Regierung will mit dem diesjährigen Haushaltsüberschuss die Not von Rentnern und Bedürftigen lindern. Der linksgerichtete Ministerpräsident Alexis Tsipras kündigte gestern ein......
13.11.17
Fachkräftemangel zentrales Problem der Krankenhäuser
Düsseldorf – Personalsicherung und Fachkräftemangel in der Pflege sind die zentralen Reformbaustellen in der kommenden Legislaturperiode. Das machten die Referenten auf dem 40. Deutschen......
09.11.17
Krankenhausärzte streiken in Griechenland
Athen – Die griechischen Krankenhausärzte sind heute in einen 24-stündigen Streik getreten. Wie ihre Gewerkschaft OENGE mitteilte, protestieren sie damit gegen ein neues Gesetz, mit dem ihre......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige