Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Streik in griechischen Krankenhäusern

Mittwoch, 15. März 2017

Athen – Ärzte, Pflege- und Verwaltungspersonal griechischer staatlicher Kran­kenhäuser sind am Mittwoch in einen 24-stündigen Streik getreten. In den staatlichen Kranken­häusern von Athen gab es eine vierstündige Arbeitsniederlegung. Die Ärzte­schaft erklärte, dass die Behandlung dringender Fälle sichergestellt sei.

Die Gewerkschaften des Bereichs Gesundheit protestieren gegen die stufenweise „Auflösung des Gesundheitssystems“. Die Lage sei dramatisch. Tausende Planstellen seien nicht besetzt. Der Rettungsdienst funktioniere nicht mehr richtig und dies setze das Leben der Menschen Gefahren aus. Überstunden würden mit großer Verspätung gezahlt, sagten Vertreter der Krankenpfleger heute im griechischen Fernsehen.

Wie die Pflegepersonal-Gewerkschaft mitteilte, gibt es in einigen Krankenhäusern wegen des Geldmangels sogar keine Watte oder Handschuhe mehr. Diese müssten Verwandte der Patienten in umliegenden Apotheken besorgen. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

20.06.17
GMK-Vorsitzende Quante-Brandt stützt Trägervielfalt
Berlin – Die Vorsitzende der Ge­sund­heits­minis­ter­kon­fe­renz (GMK), Eva Quante-Brandt (SPD), sieht in der Trägervielfalt „einen Motor, der die Krankenhauslandschaft in Bewegung hält“. Das Nebeneinander......
13.06.17
Athen – Das griechische Ge­sund­heits­mi­nis­terium hat eine Reihe von Änderungen vorgeschlagen, die das Gesundheitswesen verbessern sollen. Die strategischen Ziele für den Zeitraum von 2017 bis 2020 haben......
06.06.17
Wadern/Waldbreitbach – Das Krankenhaus im saarländischen Wadern wird bis Ende des Jahres geschlossen. Grund dafür sei ein jährliches Defizit in Millionenhöhe, teilte der Träger, die......
01.06.17
Wolgast – Kinder aus der Region um Wolgast können wieder am dortigen Kreiskrankenhaus behandelt werden. Ge­sund­heits­mi­nis­ter Harry Glawe (CDU) startete heute das Modellprojekt einer Portalpraxisklinik,......
23.05.17
Athen – Unbekannte sind in vier griechische Krankenhäuser eingedrungen und haben mehrere Endoskopiegeräte gestohlen. Wie das griechische Ge­sund­heits­mi­nis­terium mitteilte, handelt es sich um Apparate......
16.05.17
Krankenhäuser: Sterblichkeit am Wochenende nur scheinbar erhöht
Oxford – Die höhere 30-Tage-Sterblichkeit von Patienten nach einer Notaufnahme am Wochenende oder an Feiertagen, auch als Weekend-Effekt bezeichnet, ließ sich in einer Studie im Lancet (2017; doi:......
16.05.17
Berlin – Die neuen multiprofessionellen mobilen Palliativdienste im Krankenhaus benötigen ausreichend Personal, um sinnvoll arbeiten zu können – und das kostet Geld. Darauf hat jetzt die Deutsche......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige