NewsAuslandEU-Gutachter: Mehrwertsteuer­vorteile nicht nur für Gesundheitssektor
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

EU-Gutachter: Mehrwertsteuer­vorteile nicht nur für Gesundheitssektor

Donnerstag, 6. April 2017

Luxemburg – Die deutsche Regelung zur Befreiung von der Mehrwertsteuer darf nach Einschätzung eines wichtigen EU-Gutachters nicht nur Angehörigen des Gesundheits­sektors zugute kommen. Die Beschränkung der Vorzugsregelung auf bestimmte Zu­sam­menschlüsse von Selbst­ständigen aus dem Gesundheitswesen verstoße gegen europäi­sches Recht, argumen­tierte Generalanwalt Melchior Wathelet heute in Luxemburg vor dem Europäischen Ge­richtshof (EuGH).

Auch andere Sparten müssten profitieren können. Das könnte für manche Selbst­stän­di­ge im Erziehungswesen oder im Sport- und Kulturbereich relevant sein. Die Richter sind nicht an die Meinung ihres Gutachters gebunden, in den meisten Fällen folgen sie dessen Empfehlung aber. Mit einem Urteil ist erst in einigen Monaten zu rechnen. Die EU-Kom­­miss­ion hat Deutschland vor dem EuGH verklagt. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER