Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Hallenser „Klasse Allgemeinmedizin“ entlässt erste Absolventen

Dienstag, 11. April 2017

Halle – Die 2011 erstmalig begonnene „Klasse Allgemeinmedizin“, ein Zusatzcurriculum für angehende Allgemeinmediziner der Medizinischen Fakultät Halle, ist für die ersten Studierenden erfolgreich zu Ende gegangen. Zehn von ihnen haben bereits ihr prakti­sches Jahr begonnen oder stehen kurz davor. Während des gesamten vorklinischen Studiums hatten sie einen praktizierenden Allgemeinmediziner als Mentor, haben zu­sätz­liche Schulungen in den Bereichen Kommunikation, Fertigkeiten und integrierte Medizin absolviert und pro Semesterpause zwei Tage in einer Hausarztpraxis mitgear­beitet.

„Die Klasse Allgemeinmedizin hat sich etabliert und ist zu einem sinnvollen Instrument ge­worden, um Medizinstudierende für eine spätere Tätigkeit als Hausarzt, insbesondere auch in ländlichen Regionen, zu begeistern“, sagte Michael Gekle, Dekan der Medizini­schen Fakultät.

Anzeige

Der Hausärzteverband Sachsen-Anhalt, die Kassenärztliche Vereini­gung (KVSA), die Deutsche Apotheker- und Ärztebank und die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg unterstützen das Lehrprojekt. Studierende, die sich im ersten Semes­ter für die Allge­mein­medizin entscheiden und sich zudem verpflichten, nach ihrer Fach­arztausbildung fünf Jahre lang in der Region als Mediziner tätig zu sein, können von der KVSA ein Sti­pendium von bis zu 800 Euro monatlich erhalten.

Die Medizinische Fakultät hat die Sektion Allgemeinmedizin mittlerweile in ein eigenes Ins­titut umgewandelt. Bis Ende 2017 soll es eine hausärztliche Übungspraxis erhalten. Das Lehrprojekt, das dem Hausärztemangel in ländlichen Regionen begegnen will, war 2014 Bundessieger im Bereich Bildung des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

12.04.17
Mainz – In Rheinland-Pfalz gibt es eine neue Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin. Darauf haben sich heute Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP), Krankenhausgesellschaft......
11.04.17
Münster – Der Beruf des Allgemeinmediziners bietet Ärzten viele Freiheiten. Wer eine eigene Praxis gründen will, sollte sich aber zuvor umfassend informieren. Das wurde kürzlich auf dem......
08.12.16
Immer mehr Ärzte im Förderprogramm Allgemeinmedizin
Berlin – Seit dem Start des überarbeiteten Förderprogramms für die Weiterbildung in der Allgemeinmedizin nehmen jedes Jahr mehr Ärzte daran teil. Mittlerweile ist die angestrebte Marke von 5.000......
18.11.16
Berlin – Die CDU will laut einem Bericht der Zeitungen der Funke Mediengruppe auf ihrem Parteitag Anfang Dezember in Essen eine Landarztquote für Medizinstudenten fordern. Die Kommission, die den......
02.11.16
Halle – Die Medizinische Fakultät Halle (Saale) hat die Sektion Allgemeinmedizin des Instituts für Epidemiologie, Biometrie und Informatik zum eigenständigen „Institut für Allgemeinmedizin“ (IAM)......
14.10.16
Weimar – Das neue Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin in Thüringen steht vor dem Start: Landesärztekammer, Kassenärztliche Vereinigung (KV) und Landeskrankenhausgesellschaft haben dafür......
28.09.16
Depressionen: Hausärzte als Gatekeeper besser vernetzen
Berlin – Hausärzte sind die erste Anlaufstelle für Menschen mit Depression. „Sie sind daher auch die wichtigste Schaltstelle, wenn es darum geht, Depressionen früh zu erkennen und die Patienten an......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige