Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Evangelische Krankenhäuser stellen sich auf demenzkranke Patienten ein

Mittwoch, 19. April 2017

Berlin – Mit einem Projekt „Wissenstransfer: Demenzsensibles Krankenhaus“ engagiert sich der Deutsche Evangelische Krankenhausverband für demenzsensible Strukturen in Krankenhäusern. Schirmherr des Projektes ist der Patientenbeauftragte der Bundes­re­gierung, Staatssekretär Karl-Josef Laumann (CDU).

„Es werden immer mehr Menschen mit Demenz in unseren Krankenhäusern behandelt. Fremde Umgebung, anderer Ta­ges­ablauf, wechselndes Personal: All das ist für Men­schen mit Demenz oftmals eine beson­dere Belastung. Hier bedarf es innovativer, sek­to­renübergreifender und kluger Versor­gungs­konzepte, die speziell auf die Bedarfe von Menschen mit Demenz ausge­richtet sind und ihnen den Kranken­haus­auf­enthalt erleich­tern“, sagte der Patienten­beauftragte.

Laut einer im Sommer 2016 veröffentlichten Studie „Demenz im Allgemeinkrankenhaus. Prävalenz und Versorgungssituation“ der Hochschule Mannheim und der Technischen Universität München weisen 40 Prozent aller über 65-jährigen Patienten in Allgemein­kranken­häusern kognitive Störungen auf, fast jeder Fünfte leidet an Demenz. „Die de­menzsensible Versorgung ist eine unverzichtbare Zukunftskompetenz für Krankenhäu­ser“, sagte der Vorsitzende des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes, Christoph Radbruch.

Das Projekt „Wissenstransfer: Demenzsensibles Krankenhaus“ wird gefördert von der Robert-Bosch-Stiftung. Kooperationspartner ist die Deutsche Alzheimer-Gesellschaft.  
Auf die grundsätzliche Zunahme der Demenzerkrankungen wies jetzt auch das Zentral­institut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi) hin. Danach ist die Zahl der gesetzlich versicherten Patienten mit Demenz, die ambulant ärztlich betreut werden, zwischen 2009 und 2014 von 1,1 Millionen auf 1,45 Millionen gestiegen. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

21.09.17
Mehr Aufklärung im Umgang mit Demenz notwendig
Berlin – Die Zahl der an Demenz erkrankten Menschen wächst, doch zu wenige wissen, wie man mit Betroffenen umgehen soll. Nach einer heute veröffentlichten Umfrage im Auftrag des Zentrums für Qualität......
21.09.17
Krankenkassen kündigen Vertrag zur Zentrenförderung
Berlin – GKV-Spitzenverband und Verband der Privaten Kran­ken­ver­siche­rung (PKV) haben den Vertrag zur Finanzierung von Zentren mit der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) gekündigt. Eine......
20.09.17
Weltalzheimertag: Nicht jede Demenz ist unheilbar
Berlin – Eine Differentialdiagnose bei Demenz ist immer früher möglich. Dennoch werden die verschiedenen Formen in der Versorgungsrealität häufig nicht unterschieden, warnte Michael Rapp, Präsident......
20.09.17
Neue Forschernetzwerke in Köln
Köln – Die Universität zu Köln fördert den Aufbau von neuen Forschernetzwerken. Mit ihrem internen Förderprogramm „UoC Forum“ unterstützt die Hochschule vier Projekte mit jeweils bis zu 100.000 Euro......
18.09.17
Politiker und Ärzte werben um mehr Verständnis für Demenzkranke
Berlin – Politiker und Ärzte werben zur Woche der Demenz vom 18. bis 24. September um mehr Verständnis für Demenzkranke. „Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, brauchen die Unterstützung und......
13.09.17
„Die Entdeckelung des Personalkosten­zuwachses ist eine sofort anzugehende Aufgabe“
Berlin – Am 24. September ist Bundestagswahl. Das Deutsche Ärzteblatt hat die gesundheitspolitischen Sprecher der Parteien, Länderminister, Verbände und Ärzte aus der Patientenversorgung befragt, wie......
11.09.17
SRH-Gruppe übernimmt drei Kliniken im Schwarzwald
Heidelberg – Die Heidelberger SRH-Gruppe hat drei Kliniken in Waldbronn, Bad Herrenalb und Dobel im Nordschwarzwald übernommen. Das Unternehmen investiere 25 Millionen Euro in die Modernisierung der......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige