Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Netzwerk gegen Kinderarmut in Sachsen-Anhalt gegründet

Mittwoch, 19. April 2017

Magdeburg – In Sachsen-Anhalt hat sich ein Netzwerk gegen Kinderarmut gegründet. Es seien Engagierte aus Sozialverbänden und der Kinder- und Jugendarbeit dabei, zu­dem hätten eine Reihe von Verbänden, Vereinen und Parteien ihre Mitarbeit zugesagt, teilte die Linke-Landtagsfraktion heute nach dem Gründungstreffen in Magdeburg mit.

Fast jedes dritte Kind im Land sei durch Armut gefährdet. Im vergangenen Jahr hätten fast 72.500 Minderjährige von staatlicher Grundsicherung gelebt. Die Folgen seien ein schlechter Zugang zu Bildung, gesundheitliche Risiken und mangelnde soziale Teilhabe.

Anzeige

Das Netzwerk wolle eine Gesamtstrategie mit konkreten Maßnahmen auf Bundes-, Lan­des- und kommunaler Ebene erarbeiten. Auf dem nächsten Treffen am 23. Juni sollen kon­krete Schritte und Arbeitsabläufe des Netzwerks vereinbart werden. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

27.04.17
Hannover – Mit einem individuellen Sportabzeichen will die Sportmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) im Rahmen eines Pilotprojekts das Selbstbewusstsein schwerkranker Kinder und......
21.04.17
Wirksame Intervention gegen das Rauschtrinken von Jugendlichen
Köln – Ein Interventionsprogramm auf der Ebene schulischer Klassenverbände hat bei Jugendlichen, die zuvor bereits Alkohol konsumiert hatten, einen präventiven Effekt beim weiteren Trinkverhalten,......
18.04.17
Boulder – Wer bereits in jungen Jahren an einer Epilepsie leidet, hat häufiger schulische Probleme, seltener einen Führerschein und ist weniger produktiv. In der Fachzeitschrift Epilepsia berichten......
12.04.17
Sozial gespalten: Armutsbericht beschlossen
Berlin – In Deutschland geht es wirtschaftlich aufwärts, doch beim ärmeren Teil der Gesellschaft kommt davon wenig an. Zu diesem Ergebnis kommt der neue Armuts- und Reichtumsbericht – der noch weitere......
11.04.17
Berlin – Sozialverbände und Kinderhilfsorganisationen haben die Bundesregierung davor gewarnt, die Versorgung minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland zu verschlechtern. Ein morgen im Bundeskabinett......
10.04.17
Kinder- und Jugendpsychiater kritisieren Vergütung der sozial­psychiatrischen Versorgung
Mainz – Die Bedeutung der sozialpsychiatrischen Versorgung hat der Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Deutschland (bkjpp) betont. „Seit 1994 existiert......
06.04.17
Hannover – Jugendliche nutzen das Internet zunehmend als Informationsquelle zum Thema Sexualität und schauen sich dabei auch Sexfilme an. Von einer Generation Porno könne aber keine Rede sein, sagte......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige