NewsAuslandDänemark will Nachtschicht­arbeitern den Babysitter sponsern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Dänemark will Nachtschicht­arbeitern den Babysitter sponsern

Donnerstag, 27. April 2017

Kopenhagen – In Dänemark sollen Eltern, die während der Abend- und Nachtstunden ar­beiten müssen, eine staatliche Förderung für den Babysitter bekommen. Diese Maßnah­me ist Teil eines Programms zur Modernisierung der Kinderbetreuung, das Sozial- und Kin­derministerin Mai Mercado heute vorstellte.

In den Genuss eines Babysitter-Zuschus­s­es sollen Eltern kommen, die beide außerhalb der Öffnungszeiten der Kindergärten ar­beiten, wie beispielsweise Polizisten oder Kran­kenhauspersonal wie Ärzte oder Pflegekräfte. „Die Familie soll die Möglichkeit haben, dass ihr Kind von jemandem beaufsichtigt wird, bei dem es sich sicher fühlt – das kann die Oma oder ein Kindermädchen sein“, sagte Mercado der Nachrichtenagentur Ritzau.

Anzeige

Die Kosten werden landesweit auf fünf Millionen dänische Kronen (670.000 Euro) ge­schätzt. In das Programm investiert die Regierung über vier Jahre umgerechnet insge­samt rund 78 Millionen Euro. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

14. Dezember 2018
Berlin – Der Bundestag hat in seiner letzten Sitzung vor der Weihnachtspause das sogenannte Gute-Kita-Gesetz verabschiedet. Bun­des­fa­mi­lien­mi­nis­terin Franziska Giffey (SPD) betonte heute im Bundestag
Bundestag beschließt „Gute-Kita-Gesetz“
6. November 2018
Hamburg – Das Pendeln zwischen Wohnort und Arbeit macht insgesamt nicht kränker – belastet aber die Psyche. Das geht aus der Studie „Mobilität in der Arbeitswelt“ hervor, die die Techniker
Studie: Pendeln macht nicht kränker – stresst aber psychisch
1. Oktober 2018
Düsseldorf – In den ersten zehn Jahren seit Einführung des Elterngeldes ist die Erwerbstätigkeit von Müttern ab dem zweiten Lebensjahr ihres Kindes erheblich gestiegen. Im zweiten Lebensjahr des
Studie: Elterngeld führt zu höherer Erwerbstätigkeit von Müttern
27. September 2018
Saarbrücken – Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Saarland möchte es Ärzten erleichtern, nach einer Berufspause wieder in die Arbeitswelt einzusteigen – zum Beispiel nach Elternzeit oder
KV Saarland fördert Wiedereinstiegs-Hospitationen für Ärzte
24. September 2018
Berlin – Die Unternehmen in Deutschland bieten Arbeitnehmern, die zu Hause pflegebedürftige Angehörige betreuen, nur wenig Unterstützung. Das berichtet das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP). Es
Unternehmen bieten kaum Unterstützung für pflegende Angehörige
31. August 2018
New York – Microsoft will seine US-Zulieferer dazu verpflichten, ihren Angestellten mindestens zwölf Wochen bezahlte Elternzeit zu geben. Die Regelung solle bald für Firmen mit mindestens 50
Microsoft will US-Zulieferer zu bezahlter Elternzeit für Mitarbeiter verpflichten
16. August 2018
Hamburg – Neun von zehn Urlaubern haben sich in diesem Sommer gut oder sehr gut erholt. Allerdings waren in den vergangenen Wochen besonders viele junge Leute krank – fast jeder siebte von ihnen, wie
LNS
NEWSLETTER