Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Neue Infokarte informiert über Verbandmittel

Freitag, 12. Mai 2017

Berlin – Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, informiert mit einer neuen Info­karte über die Verordnungs- und Erstattungsfähigkeit von Verbandmitteln. Die Info­karte berücksichtigt dabei die neue Verbandmittel-Definition aus dem im April 2017 in Kraft ge­tretenen Heil- und Hilfsmittel-Versorgungsgesetz (HHVG).

Demnach sind Ver­band­mittel Medizinprodukte und keine Arzneimittel. Alle Verbandmittel, die der neuen Definition ent­sprechen, sind zulasten der Gesetzlichen Krankenversi­che­rung (GKV) verordnungs- und erstattungsfähig. Dazu zählen laut BVMed beispielsweise Wundverbände, Wund- und Fixierpflaster, Bin­den und Verbände zum Fixieren, Stabilisie­ren, Immobilisieren und Komprimieren, Kom­pressen, Saugkompressen mit Superabsor­ber, Tupfer und Tamponaden, Verband­mull, Verbandzellstoff, Verbandwatte sowie Wund­auflagen zur hydroaktiven Wundver­sor­gung.

Der BVMed weist in seiner Infokarte darauf hin, dass bis zu zwölf Monate nach Vorlage einer Richtlinie des Gemeinsamen Bundes­aus­schusses (G-BA) zur Abgrenzung von Ver­bandmitteln zu sonstigen Produkten zur Wundbehandlung die bisherigen Verord­nungs- und Erstattungsregeln zulasten der GKV in Kraft bleiben. Der G-BA muss die Richtlinie bis spätestens April 2018 vorlegen. © hil/sb/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

10.11.17
Hartmann-Gruppe steigert Umsatz trotz schwieriger Marktsituation
Heidenheim – Die Hartmann-Gruppe, ein Anbieter von Medizin- und Pflegeprodukten, hat den Konzernumsatz in den ersten neun Monaten 2017 trotz einer schwierigen Marktsituation gegenüber dem Vorjahr auf......
03.11.17
Wundversorgungs­produkte bleiben erstattungsfähig
Berlin/Frankfurt – Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) wirft der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Hessen vor, irreführend über die Erstattung von bestimmten Verbandmitteln zu informieren. So......
27.10.17
Erprobungsregelung: G-BA zieht erste Bilanz
Berlin – Mit der Erprobungsregelung zu neuen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden wollte der Gesetzgeber es dem Gemeinsamen Bundes­aus­schuss (G-BA) ermöglichen, Evidenz für Methoden zu generieren,......
25.10.17
Bundessozialgericht: Jobcenter muss Brillenreparatur bezahlen
Kassel – Jobcenter müssen Arbeitslosen die Reparatur einer Brille bezahlen. Das hat heute das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entschieden (Az: B 14 AS 4/17 R). Es gab damit einem Arbeitslosen aus......
12.10.17
KBV und Kassen schließen Rahmenvereinbarung für Arznei- und Heilmittel
Berlin – Das Ausgabenvolumen für Arzneimittel steigt im kommenden Jahr um 3,2 Prozent, das für Heilmittel um 3,9 Prozent. Darauf haben sich GKV-Spitzenverband und Kassenärztliche Bundesvereinigung......
10.10.17
Umsatz der Medizinprodukte­hersteller wächst geringer als in den Vorjahren
Berlin – Die große Mehrheit der Medizinproduktehersteller erwartet für das aktuelle Jahr ein Umsatzwachstum, allerdings ein geringeres als im Vorjahr. Das geht aus einer Umfrage des Bundesverbandes......
04.10.17
Mit den Augen steuern
Düsseldorf – 3D-Drucker bieten neue Hilfen, Rollstühle werden mit den Augen gesteuert. Das gehört zu den Highlights, die die Rehacare in Düsseldorf präsentiert. Rund 780 Aussteller aus fast 40......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige