NewsAuslandGrüne klagen auf Herausgabe von Glyphosat-Studien
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Grüne klagen auf Herausgabe von Glyphosat-Studien

Donnerstag, 1. Juni 2017

/Countrypixel, stock.adobe.com

Brüssel – Europäische Grünen-Politiker klagen vor dem EU-Gericht auf die vollständige Herausgabe von Industriestudien zum Unkrautvernichter Glyphosat. Dass die zu­ständige Lebensmittelbehörde Efsa Teile von Untersuchungen unter Verweis auf die Rechte der Auftraggeber unter Verschluss halte, sei bei einem so sensiblen Thema nicht hinnehmbar, erklärten Vertreter der Partei heute. Wirtschaftliche Interessen müssten in dem Fall dem öffentlichen Interesse untergeordnet werden.

Das auch auf deutschen Feldern breit eingesetzte Glyphosat steht im Verdacht, Krebs zu verursachen. Allerdings kamen die Efsa und die europäische Chemikalienagentur Echa zu dem Schluss, dass verfügbare wissenschaftliche Erkenntnisse nicht ausreich­ten, um Glyphosat als krebserregend einzustufen.

Anzeige

Die Grünen wollen deswegen nun alle den EU-Behörden vorliegenden Studien voll­ständig einsehen. Bislang sind von manchen nur die Rohdaten und Ergebnistabellen freigegeben worden. Die Efsa erklärt dazu, dass die veröffentlichten Teile ausreichten, um die von den Glyphosat-Herstellern zur Verfügung gestellten Studien zu prüfen und zu replizieren. Eine darüber hinausgehende Freigabe ist nach Auffassung der Behörde nach dem derzeitigen Rechtsrahmen nicht ohne Zustimmung der Auftraggeber möglich. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #110206
kairoprax
am Donnerstag, 15. Juni 2017, 20:24

... und wer sind die Auftraggeber?


"European Food Safety Authority" heißt Efsa ausgesprochen.
Efsa ist eine Behörde!
Efsa wird bezahlt von Steuergeldern.
Also sind doch wir alle, die wir Europäersind die Auftraggeber der Efsa.
Das die Grünen eine Behörde verklagen müssen, daß sie ihre Arbeit ("Safety") macht, ist eine Schande.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER