NewsPolitikPilotprojekt zur Prävention in Pflegeheimen gestartet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Pilotprojekt zur Prävention in Pflegeheimen gestartet

Mittwoch, 7. Juni 2017

Berlin – Der AOK Bundesverband startet mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) ein Pilotprojekt, um die Gesundheitskompetenz von Bewohnern und Beschäftigten in Pflegeheimen zu erhöhen. Ziel ist es, Maßnahmen zur Prävention und Gesund­heits­förder­ung in Pflegeeinrichtungen zu entwickeln und umzusetzen. Dabei soll die Wirksamkeit und Nachhaltigkeit der Maßnahmen im Mittelpunkt stehen. Die AOK hat dazu ein Qualitätssicherungskonzept angekündigt.

„Rund 800.000 Pflegebedürftige werden heute von mehr als 730.000 Beschäftigten in Pflegeeinrichtungen versorgt. Damit sie möglichst lange selbstbestimmt leben können, müssen wir sie bestmöglich unterstützen“, sagte Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Hermann Gröhe (CDU) zum Start des Projektes. Er betonte, es müsse dafür gesorgt werden, dass die Pflegekräfte, die tagtäglich ihr Bestes für andere geben, selbst gesund blieben.

Laut AOK ist der Krankenstand in den Pflegeberufen in den vergangenen vier Jahren um 0,6 Prozent auf 6,7 Prozent gestiegen. Damit liegt dieser nicht nur 1,4 Prozent­punkte über dem bundesweiten Wert, sondern ist auch um 0,2 Prozentpunkte schneller gestiegen als im Durchschnitt. Der Krankenstand beziffert die Zahl der arbeitsunfähig geschriebenen Kranken bezogen auf 100 Pflichtmitglieder einer Krankenkasse.

Anzeige

„Das Thema Prävention in der Pflege muss noch stark ausgebaut werden“, sagte Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes. Es sei wichtig, das Gesund­heits­potenzial von Menschen in Pflegeheimen zu erkennen, zu fördern und zu stär­ken“.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Gesundheit für vier Jahre gefördert. Das Forschungsprojekt wird durch einen Beirat unterstützt, dem Vertreter von Pflegeein­rich­tungen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sowie von Kranken- und Pflegekassen angehören sollen. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

20. September 2019
Köln – Ein Neugeborenen-Screening auf Sichelzellkrankheit kann Todesfälle vermeiden. Das ist das Ergebnis eines jetzt veröffentlichten Abschlussberichtes des Instituts für Qualität und
Frühe Diagnose der Sichelzellkrankheit erhöht Lebenserwartung
4. September 2019
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) kommt mit seinen Plänen, 13.000 zusätzliche Altenpflegestellen zu finanzieren, nur langsam voran. Das zeigt eine Antwort des Bundesministeriums für
Förderprogramm für Altenpflege läuft nur zögernd an
26. August 2019
Teheran – Die tägliche Einnahme einer Pille mit zwei Blutdrucksenkern, einem Statin und Acetylsalicylsäure (ASS) in niedrigen Dosierungen hat in einer randomisierten Studie im Lancet (2019; doi:
Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Polypille im Iran in der Primärprävention erfolgreich
23. August 2019
Hamburg – Die Mehrheit der Frauen und Männer, die in Hamburg in der Altenpflege arbeiten, haben keine Vollzeitstellen. Dies ergab eine Auswertung durch den Verband der Ersatzkassen (vdek). Danach sind
Hamburger Pflegekräfte arbeiten häufig in Teilzeit
23. August 2019
Berlin – Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hat einen Kurzratgeber veröffentlicht, um Angehörige von pflegebedürftigen Menschen bei der Auswahl eines passenden Pflegeheims zu unterstützen.
Ratgeber bietet Hilfe bei Pflegeheimsuche
19. August 2019
Berlin – Immer mehr Zahnärzte kooperieren mit Pflegeeinrichtungen, um die Mundgesundheit von gesetzlich krankenversicherten Patienten in Heimen zu verbessern. Das ist ein zentrales Ergebnis des ersten
Mehr Kooperationsverträge zwischen Zahnärzten und Pflegeheimen
19. August 2019
Tucson/Arizona – Die American Heart Association (AHA) empfiehlt in einer neuen Leitlinie Medikamente mit Omega-3-Fettsäuren zur Behandlung der Hypertriglyzeridämie. Bei mäßig erhöhten Werten, wie sie
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER