NewsAuslandBaby stirbt an Mangelernährung: Bewährungsstrafe für Eltern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Baby stirbt an Mangelernährung: Bewährungsstrafe für Eltern

Donnerstag, 15. Juni 2017

Brüssel – Ein belgisches Gericht hat ein Elternpaar schuldig gesprochen, weil es seinem Baby, ohne einen Arzt zu konsultieren, nur pflanzliche Milchalternativen gab, bis es mit sieben Monaten an Mangelernährung starb. Die Eltern hätten „ohne es zu wollen“ den Tod ihres Kindes herbeigeführt, befand das Gericht in Dendermonde gestern. Es verurteilte die Eltern zu sechs Monaten auf Bewährung.

Die Eltern des Jungen waren nach den Feststellungen des Gerichts überzeugt, dass ihr Kind weder Laktose noch Gluten verträgt – einen medizinischen Beweis dafür hatten sie aber nicht. Nachdem es mit dem Stillen nicht richtig klappte, fütterten sie das Baby mit milchähnlichen Produkten aus Buchweizen, Quinoa, Reis und Hafer, ohne dies mit einem Arzt abzustimmen.

Das Kind starb im Juni 2014. Zu dem Zeitpunkt war der Junge dehydriert und wog nur
4,3 Kilogramm. Das Paar aus Beveren bei Antwerpen habe dem Baby „ungeeignete Nahrung" verabreicht, urteilte die Vorsitzende Richterin dem belgischen Sender RTBF zufolge. Sie machte die Eltern für den Tod ihres Kindes verantwortlich, da sie „bewusst“ keinen Arzt aufgesucht hätten. Die Staatsanwaltschaft hatte 18 Monate Haft gefordert, die Verteidigung auf Freispruch plädiert.

Anzeige

Laut RTBF betreiben die Eltern einen Naturkostladen. Ihre Anwältin Karine Van Meirvenne sagte dem Sender, ihre Mandanten hätten den alarmierenden Zustand des Säuglings nicht bemerkt. Sein Gesundheitszustand habe sich laufend verändert; manchmal sei der Junge dünner geworden, dann habe er wieder zugenommen. © afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

29. September 2020
Valencia/Spanien – Ernährungsstörungen, unter denen viele Krebspatienten zumeist krankheitsbedingt leiden, erhöhen bei einer Krankenhausbehandlung das Risiko auf eine nosokomiale Infektion. Dies kam
Ernährungsstörungen von Krebspatienten erhöhen Risiko auf nosokomiale Infektionen
28. September 2020
Berlin – Klinikdirektoren und Abteilungsleiter für Kinderherzchirurgie und Kinderkardiologie in Deutschland fordern Sofortmaßnahmen gegen den Pflegenotstand in der Kinder-Herzchirurgie. Aufgrund des
Pflegepersonal in der Kinder-Herzchirurgie dringend gesucht
28. September 2020
Mainz – Eine Mutation, die es Menschen ermöglicht, auch nach dem Säuglingsalter Milch zu verdauen, hat sich in Mitteleuropa in nur etwa 120 Generationen durchgesetzt. Dies zeigen neue genetische
Laktasepersistenz: Milchverträglichkeit verbreitete sich in wenigen tausend Jahren in Mitteleuropa
25. September 2020
Berlin – Vor einem Anstieg der Computerspiel- und Internetabhängigkeit von Kindern und Jugendlichen gerade im Zuge der Coronapandemie warnt die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin (DAKJ)
Kinder- und Jugendmediziner warnen vor Anstieg der Computerspiel- und Internetabhängigkeit
25. September 2020
Potsdam – In Templin ist die wohnortnahe medizinische Versorgung von Kindern und Jugendlichen langfristig gesichert. Die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) und die Krankenkassen haben
Kinderärztliche Versorgung in Templin wird ambulant
22. September 2020
New York – Kinder können eine Infektion mit SARS-CoV-2 vermutlich besser abwehren, weil ihr angeborenes Immunsystem schneller auf das Coronavirus reagiert. Bei älteren Menschen kommt es eher zu einer
SARS-CoV-2: Angeborene Immunantwort schützt Kinder besser
18. September 2020
Berlin – Die Länder Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Bremen haben heute einen Entschließungsantrag in den Bundesrat eingebracht, in dem sie die Bundesregierung auffordern, die Pädiatrie aus
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER