Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Studie: Gürtelrose erhöht Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko

Mittwoch, 5. Juli 2017

Seoul - Ein Herpes Zoster erhöht möglicherweise das Risiko auf einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Das kam in einer Analyse von Krankenregistern in Südkorea heraus, die jetzt im Journal of the American College of Cardiology (2017; doi: 10.1016/j.jacc.2017.05.015) veröffentlicht wurde.

Ein Team um Sung-Han Kim vom Asan Medical Center in Seoul hat die Daten von 519.880 Patienten ausgewertet, von denen 23.233 wegen eines Herpes Zoster behandelt wurden. In den folgenden Jahren erkrankten diese Patienten zu 68 Prozent häufiger an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall als eine Vergleichsgruppe von 23.233 Patienten, die nicht an einer Gürtelrose erkrankt waren.

In einer Propensity-Analyse, die Patienten mit möglichst vielen Übereinstimmungen gegenüberstellt, modifizierte sich das Risiko. Es blieb jedoch bei einer Hazard Ratio von 1,35 (95-Prozent-Konfidenzintervall 1,18-1,54) auf einen Schlaganfall und eine Hazard Ratio von 1,59 (1,27-2,01) auf einen Herzinfarkt.

Die Untersuchung kann die Kausalität zwar nicht beweisen. Frühere Untersuchungen waren jedoch zu ähnlichen Ergebnissen gekommen. Es wird vermutet, dass die starke Entzündungsreaktion, die mit einem Herpes Zoster einhergeht, das Fortschreiten atherosklerotischer Gefäßveränderungen fördert. © rme/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

10.01.18
Multi-Gentest klärt erbliches Risiko für frühen Herzinfarkt
Hamilton – Ein Herzinfarkt vor dem 40. Lebensjahr bei Männern und vor dem 45. Lebensjahr bei Frauen hat häufig genetische Ursachen, die ein in Circulation: Cardiovascular Genetics (2018; 11: e001849)......
22.12.17
Großbritannien: Impfung senkt Häufigkeit von Herpes zoster bei über 70-Jährigen
London – Die Aufnahme von Herpes zoster in den Impfkalender für über 70-Jährige hat in England innerhalb von drei Jahren zu einem Rückgang der Gürtelrose-Erkrankungen in der Zielgruppe um ein Drittel......
20.12.17
Herzinfarkt: Ältere Frauen kommen aus Bescheidenheit später in die Notaufnahme
München – Bei Frauen, die älter als 65 Jahre sind, dauert es fast doppelt so lange wie bei jüngeren Frauen, bis sie nach Auftreten der ersten Symptome eines Herzinfarkts in die Notaufnahme gelangen.......
14.12.17
Stereotaktische Strahlentherapie stoppt ventrikuläre Tachykardie
St. Louis – Eine stereotaktische Bestrahlung mit einem Linearbeschleuniger, der zur gezielten Behandlung von Hirntumoren entwickelt wurde, hat in einer Fallserie im New England Journal of Medicine......
10.12.17
Immunantwort nach Herzinfarkt wird im perikardialen Fettgewebe gesteuert
München – Cluster von Lymphozyten, die sich im perikardialen Fettgewebe des Herzbeutels befinden, sind entscheidend für die Aktivierung der Immunreaktion nach einem Herzinfarkt. Das berichten......
30.11.17
„Cardio-Patch“: Schlagendes Muskelpflaster soll Herzfunktion stärken
Durham/North Carolina – US-Bioingenieure haben aus Stammzellen einen funktionsfähigen künstlichen menschlichen Herzmuskel geschaffen. Der in Nature Communications (2017; doi:......
29.11.17
Schlaganfall­prävention bei Vorhofflimmern: Therapieauswahl im Versorgungsalltag
Berlin – Eine optimierte Versorgung von Patienten mit Vorhofflimmern mit oralen Antikoagulanzien zur Prävention eines Schlaganfalls haben Ärzte und Versorgungsforscher bei der Fachtagung......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige