NewsPolitikViele Pflegekräfte haben Gesundheitsprobleme
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Viele Pflegekräfte haben Gesundheitsprobleme

Mittwoch, 5. Juli 2017

/Peter Atkins, stock.adobe.com

Berlin – Besorgniserregend viele Beschäftigte in Pflegeberufen sind einer Studie zufolge aufgrund ihrer Arbeitsbedingungen in schlechtem Gesundheitszustand. Die in Pflege- und Altenheimen arbeitenden Beschäftigten – meist Frauen – sind laut dem heute in Berlin veröffentlichten BKK-Gesundheitsatlas im Schnitt rund 24 Arbeitstage im Jahr krank. Dies sind acht Tage mehr als der Durchschnitt von allen anderen Beschäftigten, der bei 16 Ausfalltagen liegt.

Neben den deutlich längeren Ausfallzeiten zeigt die vom Dachverband der Betriebskrankenkassen (BKK Dachverband) veröffentlichte Studie auch deutlich massivere psychische Folgen der Tätigkeiten. Weibliche Beschäftigte in Pflegeheimen kommen demnach auf 4,6 Krankentage wegen seelischer Erkrankungen, dies sind doppelt so viele wie die 2,3 Krankentage bei den Beschäftigten aller Branchen.

Anzeige

Mehr körperliche und psychische Erkrankungen

Auch stationäre Kranken­haus­auf­enthalte wegen psychischer Diagnosen kommen signifikant häufiger bei Pflegern vor. Der Schnitt der Krankenhaustage aufgrund psychischer Erkrankungen liegt laut BKK mehr als 55 Prozent über dem allgemeinen Schnitt. Auffällig ist nach der Studie, dass sich 15 Prozent mehr männliche Pfleger als weibliche Pfleger stationär im Krankenhaus wegen der psychischen Folgen behandeln lassen müssen.

Ebenso zeigt sich der körperliche Verschleiß durch die Arbeit im Krankenstand. Mit sieben Krankentagen bei Altenpflegerinnen gegenüber 3,7 Krankentagen im Gesamtdurchschnitt machen Muskel- und Skelettkrankheiten ebenfalls nahezu das Doppelte bei den Ausfalltagen aus. Der BKK-Gesundheitsatlas analysierte die Daten von einer halben Million Beschäftigten im Gesundheits- und Sozialwesen. © afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

19. Mai 2020
Berlin – Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hat Empfehlungen vorgelegt, wie Angehörige dabei helfen können, das Sturzrisiko älterer pflegebedürftiger Menschen zu verringern. „Statistisch
Pflegeexperten geben Tipps zur Sturzvorbeugung
15. Mai 2020
Heidelberg − Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, hat erneut einen Tariflohn für Pflegekräfte gefordert. „Wenn wir eine gesicherte pflegerische Versorgung haben
Pflegebevollmächtigter fordert Tariflohn für Pflegekräfte
15. Mai 2020
Genf − Weltweit bewegt sich die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Mitarbeiter im Gesundheits- und Pflegebereich nach Zählung des Internationalen Verbands der Pflegekräfte (ICN)
SARS-CoV-2: Pflegeverband wegen Ansteckungen alarmiert
12. Mai 2020
Berlin – Angesichts des heutigen internationalen Tags der Pflege haben viele Organisationen, Verbände und Parteien mehr Wertschätzung der Pflege und eine höhere Vergütung für Pflegekräfte gefordert.
Tag der Pflege: Wunsch nach höherer Vergütung und mehr Wertschätzung
11. Mai 2020
Berlin – Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat ein neues Positionspapier vorgelegt, in dem er angesichts der Leistungen der Pflegekräfte in der Coronapandemie eine
Pflege: Westerfellhaus legt neues Positionspapier vor
11. Mai 2020
Düsseldorf – Die nordrhein-westfälische Landesregierung sieht derzeit keine Grundlage, den geplanten Bonus für Altenpflegekräfte auch in allen anderen Gesundheitsberufen zu bezahlen. Die Messlatte sei
Laumann willl Coronabonus nicht für alle Gesundheitsberufe
29. April 2020
Berlin – Ärzte können Versicherte mit Erkrankungen der oberen Atemwege, die keine schwere Symptomatik aufweisen, vorerst bis zum 18. Mai telefonisch Krankschreiben. Eine Sonderregelung für die
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER