Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Taliban verbieten Polio-Impfungen in Südafghanistan

Montag, 17. Juli 2017

Kabul – Die radikalislamischen Taliban haben in Teilen der südafghanischen Provinz Kandahar Impfkampagnen gegen Kinderlähmung gestoppt. Es handele sich um teils dicht besiedelte Gegenden, sagte ein Mitarbeiter der nationalen Anti-Polio-Kampagne, Hedaiatullah Staneksai. In Kandahar war am vergangenen Donnerstag der fünfte Polio-Fall in Afghanistan in diesem Jahr identifiziert worden. Das 18 Monate alte Mädchen lebt in einem der vom Impfbann betroffenen Bezirke.

In den vergangenen Jahren waren die Zahlen neuer Erkrankungen in Afghanistan gesunken. 2015 wurden 20 Fälle erfasst, 2016 noch 13. Nun fürchten Beobachter, dass es wegen der neuen Zugangsprobleme für Impfteams wieder mehr Fälle geben könnte. Die Taliban kontrollieren mittlerweile rund elf Prozent des Landes, weitere 30 Prozent sind umkämpft.

Der Leiter der afghanischen Anti-Polio-Kampagne, Nadschibullah Safi, bestätigte, dass es in Kandahar nun Verhandlungen mit den Taliban gebe. Die Taliban halten Impfteams oft für Spione der Regierung oder anderer Länder.  © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

17.07.17
„Wir müssen die Informationen über die HPV-Impfung verstärken“
München – Infektionen mit bestimmten Typen des humanen Papillomvirus (HPV) sind die Hauptauslöser für Gebärmutterhalskrebs. Sie verursachen außerdem Genitalwarzen und sind an der Entstehung weiterer......
17.07.17
Laumann für flexiblere Arbeitszeiten und gegen Impfpflicht
Düsseldorf – Nordrhein-Westfalens neuer Arbeits- und Ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl-Josef Laumann (CDU) hat sich für eine Liberalisierung des Arbeitszeitgesetzes ausgesprochen. Einer Impfpflicht erteilte er......
17.07.17
Bethesda – Zwei in USA entwickelte Zika-Impfstoffe haben bei Mäusen eine transplazentare Übertragung des Virus auf den Fetus effektiv verhindert. Die beiden in Cell (2017; doi:......
17.07.17
Fast 13 Millionen Babys nicht geimpft
Genf – Etwa eins von zehn Babys hat nach Angaben der Welt­gesund­heits­organi­sation WHO im vergangenen Jahr keine einzige Impfung bekommen. Das waren rund 12,9 Millionen Kinder, wie die Organisation......
12.07.17
Frankfurt – Bei der Hepatitis-A-Vorsorge lässt die Compliance offenbar oft zu wünschen übrig: Wissenschaftler des Statistikdienstleisters QuintilesIMS melden, dass nicht wenige Patienten auf die......
11.07.17
Mainz – Deutlich mehr Menschen in Rheinland-Pfalz haben sich im vergangenen Jahr an durch Impfungen eigentlich vermeidbaren Infektionen wie Windpocken und Keuchhusten angesteckt. Das teilte das......
07.07.17
Berlin – Kitas müssen Eltern, die keine Impfberatung für ihre Kinder nachweisen können, künftig an das Gesundheitsamt melden. Das sieht ein heute vom Bundesrat gebilligtes Gesetz vor. Bisher sind die......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige