NewsVermischtesFast jeder zweite deutsche Raucher will aufhören
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Fast jeder zweite deutsche Raucher will aufhören

Mittwoch, 19. Juli 2017

/Deyan Georgiev, stock.adobe.com

Berlin – Fast jeder zweite deutsche Raucher möchte aufhören. Das geht aus einer heute in Berlin veröffentlichten Umfrage im Auftrag der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) hervor. 44 Prozent der Raucher wollen sich demnach gern vom Glimmstängel verabschieden.

Unter Frauen ist der Wunsch nach einem Rauchstopp ausgeprägter als bei Männern. 53 Prozent der weiblichen Raucher wollen laut Umfrage aufhören. Von den männlichen Rauchern sind es 37 Prozent.

Nach ABDA-Angaben rauchen etwa 28 Prozent der Bundesbürger, also fast jeder dritte Deutsche. Vor allem jüngere Menschen tun dies. Die Raucherquote unter den 16- bis 29-Jährigen liegt demnach bei 38 Prozent, bei den über 65-Jährigen dagegen nur bei elf Prozent.

Für die Umfrage befragte das Forschungsinstitut Infas 3.415 Bundesbürger telefonisch. Angaben zur statistischen Fehlertoleranz der Befragung machte die ABDA nicht. © afp/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
Avatar #731292
cis2000
am Montag, 7. August 2017, 22:54

3.415 Bundesbürger telefonisch

zur statistischen Fehlertoleranz der Befragung kann ich ein paar Angaben machen. Wenn mich jemand ungebeten anruft, wird automatisch aufgelegt und die Telefonnummer in der FB gesperrt. FB (FritzBox) ist dabei der Router, welcher ermöglicht ungebetene Anrufe zu sperren. Welche Relevanz hat dieses Forschungsinstitut eigentlich?
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER